RB Salzburg Mittwoch, 19. Juli 2017
20:30 Uhr
Hibernians FC
3:0
(Hinspiel 3:0)
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Marc Rzatkowski 11. / Kopfball  (Munas Dabbur)
2 : 0 Torinfos im Ticker Fredrik Gulbrandsen 19. / Rechtsschuss  (Christoph Leitgeb)
3 : 0 Torinfos im Ticker Amadou Haidara 86. / Rechtsschuss  (Diadie Samassekou)

90'
Marco Rose, Trainer Salzburg:
"Auch so einen Gegner muss man erst mal schlagen. Wir sind froh, dass wir eine Runde weiter sind. Auch wenn nicht alles geklappt hat, haben wir immer auf das nächste Tor gespielt. Wir wissen, dass jetzt natürlich ein anderes Kaliber kommt."
90'
Fazit:
Verdient siegt Salzburg auch im Rückspiel dieser Qualifikationsrunde mit 3:0. Der Sieg fällt jedoch gemäß der Chancenverwertung viel zu niedrig aus, die Offensive der Salzburger hat einige hundertprozentige Chancen liegen lassen.
Für die siegreichen Salzburger geht es nächste Woche in der nächsten Runde gegen Rijeka, vorher beginnt die Bundesliga mit einem Gastspiel beim Wolfsberger AC.
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und einen schönen Abend noch!
90'
Spielende
90'
Hannes Wolf versucht es noch mal aus 16 Metern, Andrew Hogg ist unten und hat den Ball.
90'
Es läuft die letzte Spielminute.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
90'
Leitgeb wird 30 Meter vor dem Gästetor gefoult. Der Freistoß bringt dann jedoch nichts ein.
89'
Freistoß für die Gäste, nachdem Jorghino den Ball an Miranda vorbeigelegt hatte und dann mit ihm zusammengeprallt war. Doch der Standard aus 25 Metern bringt nichts ein.
87'
Das zwischenzeitlich mehr als verdiente 3:0. Fallen hier jetzt noch weitere Tore - ist der Knoten kurz vor Ende des Spiels nun geplatzt?
86'
Tooor für RB Salzburg, 3:0 durch Amadou Haidara
Samassekou versucht es aus 18 Metern. Der Ball wird abgeblockt und gelangt zu Haidara. Der nimmt den Ball als Halbvolley und drischt ihn flach ins linke untere Eck.
85'
Weitere Ecke, diesmal von links. Leitgeb bringt den Ball in die Mitte, wo Ćaleta-Car köpfen kann. Rechts am Kasten vorbei.
84'
Ulmer versucht es direkt und flach. Der Ball wird zur Ecke von rechts geklärt.
83'
Freistoß Salzburg von rechts des Strafraumes.
82'
Hwang hat das 3:0 auf dem Fuß, doch er grätscht den Ball nach einer Wolf-Hereingabe von links knapp rechts am Tor vorbei.
80'
Letzter Wechsel der Gäste.
80'
Einwechslung bei Hibernians FC -> Jurgen Degabriele
80'
Auswechslung bei Hibernians FC -> Clayton Failla
79'
Da war die Chance für die Gäste! Samassekou vertändelt vorm eigenen Sechzehner den Ball an Jorghino, der sofort abzieht. Stankovic ist überrascht und zu weit draußen - doch der Ball geht knapp am rechten Pfosten vorbei!
79'
Noch etwas mehr als zehn Minuten sind zu spielen. Derzeit sieht es stark nach einem Endstand von 2:0 aus.
78'
Eckball Salzburg von rechts. Dieser bringt nichts ein. Mbong will den Konter vorantreiben, bleibt jedoch noch vor der Mittellinie hängen. Wieder ist Salzburg im Ballbesitz.
77'
Doch dieser Wunsch scheint sich nicht zu bewahrheiten, die Gäste spielen einfach nicht in der gleichen Liga wie die Salzburger.
76'
Mark Miller kommt an der Seitenlinie nicht zur Ruhe. Er will, dass seine Mannen sich auch mal in die Offensive einschalten.
75'
Wolf treibt den Ball nach vorne und spielt Leitgeb in aussichtsreicher Position an. Der wäre durch - und wird, wieder zu Unrecht, zurückgepfiffen. Die nächste strittige Abseitsentscheidung des Referee-Gespanns aus Russland.
73'
Wolf spielt Dabbur in guter Position an - Abseits.
72'
Haidara versucht mit einem Solo, in den Sechzehner vorzudringen. Er schafft das auch, aber dann stehen ihm Hannes Wolf und ein Gegenspieler im Weg. Hogg kann in der Folge den Ball aufnehmen.
71'
20 Minuten sind hier noch zu gehen - sehen wir heute noch Tore oder bleibt es beim 2:0?
70'
Samassekou hebt den Ball von der Grundlinie zu Dabbur in 12 Metern Torentfernung zentraler Position. Doch schon stehen ihm vier Malteser buchstäblich auf den Füßen und nehmen ihm den Ball ab.
69'
Valentino Lazaro bekommt eine Verschnaufpause - Patrick Farkas bestreitet sein zweites Pflichtspiel für Salzburg.
69'
Einwechslung bei RB Salzburg -> Patrick Farkas
69'
Auswechslung bei RB Salzburg -> Valentino Lazaro
68'
Torchancen sind Mangelware. Die Gäste können nicht - und die Gastgeber auch nicht, weil es im Angriffsdrittel einfach viel zu eng ist.
67'
Mit Kreuzriegler und Sahanek stehen somit nun zwei Österreicher bei den Gästen auf dem Platz.
67'
Ein alter Bekannter aus Österreich betritt das Feld: Marco Sahanek ist mit von der Partie.
66'
Einwechslung bei Hibernians FC -> Marco Sahanek
66'
Auswechslung bei Hibernians FC -> Johan Bezzina
65'
Dabbur wird im Sechzehner von Wolf angespielt, versenkt den Ball im Tor - und wird zu Unrecht des Abseits bezichtigt.
65'
Lazaro zielt bei einem Freistoß aus 20 Metern etwas zu genau, der Ball geht knapp daneben.
65'
Haidara kommt für Rzatkowski und soll nochmals das Spiel beleben.
64'
Einwechslung bei RB Salzburg -> Amadou Haidara
64'
Auswechslung bei RB Salzburg -> Marc Rzatkowski
63'
Marco Rose erkundet sich bei Leitgeb nach dessen Kräften. Und es macht den Anschein, als wolle der Routinier noch weitermachen.
62'
Das Spiel plätschert vor sich hin. Es ist nicht langweilig, aber ungemein einseitig. Die Salzburger lassen hier nichts anbrennen, brennen aber auch kein Feuerwerk ab. Dazu fehlt es an Konsequenz und Kaltschnäuzigkeit.
60'
Lazaro flankt gefühlvoll von rechts, Wolf kommt in der Mitte aber nicht an den Ball.
60'
Hannes Wolf mit links von der Strafraumgrenze: Hogg muss abtauchen, um zu retten. Ein weiterer Eckball für Salzburg, es ist Nummer 10. Doch auch dieser Versuch bringt nichts ein.
59'
Ein Eckball für Salzburg von rechts bringt nichts ein.
58'
Die Salzburger schnüren die Gäste weiter fest. Es fehlt häufig nur eine Nuance, bis der Ball einen Endabnehmer findet. Die Gäste machen es den Hausherren durch eine Elf-Mann-Defensive aber auch nicht leicht.
57'
Ein Tor gemacht, mehrere Chancen vergeben: Gulbrandsen macht Platz für Hwang.
56'
Einwechslung bei RB Salzburg -> Hee-chan Hwang
56'
Auswechslung bei RB Salzburg -> Fredrik Gulbrandsen
55'
Die Salzburger machen in Halbzeit zwei da weiter, wo sie zum Halbzeitpfiff aufgehört haben. Weiterhin sind sie klar die spielbestimmende Mannschaft.
54'
Rzatkowski wird auf links von Dabbur bedient, er zieht sofort ab - Eckball, da Hogg ins Aus klärt.
53'
Leitgeb mit einem Heber auf auf Dabbur. Doch der Ball war zu ungenau, Hogg kommt raus und hat den Ball sicher.
52'
Da war Kreuzriegler auf Seiten der Gäste eigentlich noch dran, doch das Schiedsrichtergespann entscheidet fälschlicherweise auf Abstoß-
51'
Lazaro hebt den Ball in den Sechzehner. Alle segeln vorbei - Abstoß Hibernians FC.
51'
Rzatkowski wird knapp 25 Meter vor dem Malteser Tor gefoult. Freistoß Salzburg aus guter Position.
50'
Gulbrandsen versucht nach einem Volley von Leitgeb, den Ball mit der Ferse ins Tor zu leiten - Hogg hat den Ball sicher.
49'
Auf der anderen Seite holt Dabbur mit einer scharfen Hereingabe eine Ecke für Salzburg raus.
48'
Lazaro will von der Mittellinie den Ball zum eigenen Tormann zurückgeben - mit einem derart verunglückten Ball, dass Stankovic nicht herankommt und eine Ecke folgt. Jackson Lima führt den ersten Eckball der Gäste aus, doch zu Gefahr führt dieser nicht.
47'
Und der neue Mann schickt gleich mal seinen Mitspieler Jorghino auf die Reise - zu steil, Stankovic kommt raus und hat das Leder sicher.
46'
Weiter geht es. Hibernians FC schickt mit Mbong einen neuen Mann aufs Feld, Salzburg macht unverändert weiter.
46'
Einwechslung bei Hibernians FC -> Joseph Mbong
46'
Auswechslung bei Hibernians FC -> Marcelo Dias
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeit-Fazit:
Hochverdient führen die Salzburger nach zwei Blitzideen der Vorlagengeber mit 2:0 gegen die Gäste aus Malta.
Der einzige Vorwurf, den man den Gastgebern machen muss: Sie könnten längst mit vier oder fünf Toren in Front liegen, wenn sie es nicht sogar müssten. Sowohl Gulbrandsen als auch Wolf oder Dabbur hatten mehrmals die Gelegenheit, das Ergebnis in die Höhe zu treiben - Marco Rose wird vor den kommenden Partien in der Liga und höchstwahrscheinlich auch in der nächsten Runde der Champions League-Qualifikation wohl nochmals das Torschuss-Training intensivieren.
Gleich geht es hier weiter - hoffen wir auf viele weitere Tore in Halbzeit zwei!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Wolf zieht aus der Drehung ab, Hogg lenkt das Leder über den Querbalken. Eckball von links, dieser verstreicht jedoch ereignislos.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45'
Hannes Wolf schickt Munas Dabbur mit einem sehenswerten Pass in den Strafraum. Mit rechts schlenzt Dabbur das Leder am rechten Pfosten vorbei - nächste Großchance für Salzburg, wieder nicht genutzt.
45'
Es läuft die letzte Spielminute der regulären Spielzeit in Hälfte eins.
44'
Wenn die Hausherren weiterhin so fahrlässig mit den eigenen Chancen umgehen, wird es hier beim 2:0 zum Pausentee bleiben. Auf der anderen Seite des Feldes ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Tor fällt, eher gering.
43'
Dabbur wird von Lazaro freigespielt und ist alleine vor Hogg. Der Ball verspringt ihm jedoch und er kann ihn nicht mehr gefährlich auf das Tor bringen - erneute Großchance für Salzburg.
42'
Miranda köpft gefährlich auf das Tor, doch Hogg kann den Ball fangen. Aber die Chance zuvor von Gulbrandsen war eine Hundertprozentige, da muss sich der Norweger fragen, wie er den nicht gemacht hat.
41'
Dabbur hebt den Ball von der linken Grundlinie zu Gulbrandsen, der zwei Meter vor dem Tor nur noch einschieben braucht. Doch er schießt Hogg im Tor der Gäste an - Eckball.
41'
Die Schlussphase der ersten Halbzeit läuft.
40'
Freistoß nun für Salzburg nach einem Foul an Wolf im Mittelfeld. Es folgt das bekannte Bild: Die Gastgeber setzen die Gäste am eigenen Strafraum fest.
39'
Kristensen hat 40 Meter vor dem Salzburger Tor die Möglichkeit, Jackson Lima auf rechts zu schicken. Doch der Pass kommt nicht an, Ballbesitz Salzburg ist die Folge.
38'
Dabbur will nun mit dem Kopf durch die Wand, am Sechzehner sind drei Gegenspieler auf ein Mal jedoch zu viele.
37'
Dabbur wird mit einem langen Ball bedient, doch er steht im Abseits.
36'
Etwas mehr als 5000 Zuschauer sind heute im Stadion. Die allermeisten von ihnen sind bestens gelaunt.
34'
Jackson Lima nimmt sich jetzt mal das Herz in die Hand und versucht im Mittelfeld ein Solo. Doch er wird beim Mittelkreis von Leitgeb zu Boden gedrückt - Freistoß für die Gäste. Dieser bringt jedoch nichts ein.
33'
Hannes Wolf hat das 3:0 auf dem Fuß. Der 18-Jährige bekommt nach einer missglückten Abwehraktion im Sechzehner den Ball. Es folgt ein Übersteiger, er geht am Gegenspieler vorbei - und verzieht dann mit dem linken Fuß. Der Ball kullert rechts neben dem Tor ins Toraus.
32'
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist gespielt. Zwei Geistesblitze der Hausherren sorgen bislang für eine ungefährdete 2:0-Führung und der neutrale Beobachter des Matches muss sich nur darüber Gedanken machen, wie viele Tore für die Heimelf hier noch vor der Pause fallen werden.
31'
Der Kapitän der Gäste ist wieder auf dem Feld, Failla kann vorerst weitermachen.
30'
Das Spiel läuft weiterhin nämlich zu gefühlten 99 Prozent in der Hälfte der Gäste ab, auch wenn die Malteser ebenfalls elf Mann auf dem Feld stehen haben.
29'
Der Hibernians FC spielt derzeit in Unterzahl - als hätten die Gäste nicht eh schon alle Hände voll mit der Verteidigung des eigenen Tores zu tun.
27'
Für diese Aktion bekommen die Gäste einen Freistoß von links zugesprochen. Jorghino wird im Strafraum bedient - doch er steht im Abseits.
26'
Weiterhin muss Clayton Failla behandelt werden. Es ist das Knie - er war mit Samassekou zusammengestoßen. Der Kapitän der Malteser muss per Trage vom Feld gebracht werden.
25'
Lazaro ist wieder auf dem Feld. In der Zwischenzeit wird Failla auf Seiten der Gäste am Oberschenkel behandelt.
24'
Gulbrandsen an der Strafraumkante. Erst lässt er die Verteidigung schlecht aussehen, vernascht dann Goalie Hogg - und lupft im Anschluss über den Torhüter den Ball rechts am Tor vorbei. Das wäre ein schöner Treffer geworden.
23'
Lazaro wird nun in den Strafraum geschickt. Von zwei Abwehrspielern wird er zu Fall gebracht - weiterspielen sagt der Referee. Der Salzburger blutet an der Lippe und muss behandelt werden.
22'
Stand jetzt müssten die Gäste fünf Treffer erzielen, um weiterzukommen. Das ist ein Ding der Unmöglichkeit, zumindest wenn beide Teams so weiterspielen wie bisher.
21'
Die Führung ist auch in der Höhe bislang verdient, Salzburg lässt die Zügel hier nicht aus der Hand.
19'
Tooor für RB Salzburg, 2:0 durch Fredrik Gulbrandsen
Gulbrandsen wird mit einem langen Ball über 30 Meter rechts im Strafraum geschickt. Dann zieht er technisch brillant mit dem rechten Fuß ab - der Ball schlägt unten links im Tor ein. Hogg war da ohne Chance. 2:0!
19'
Wenn man von einer Annäherung sprechen möchte, war diese Aktion soeben die erste Tor-Annäherung auf das Tor der Salzburger. Gefährlich war das jetzt jedoch nicht wirklich.
18'
Wenngleich Failla jetzt mal eine Flanke aus dem linken Halbfeld gelingt - Jorghino rutscht im Sechzehner jedoch am Ball vorbei.
17'
Dass die Gäste Fußball spielen können, ist unbestritten. Doch der Klassenunterschied ist hier natürlich sehr deutlich, das kann man nicht anders sagen.
16'
Die Salzburger setzen sich immer mehr am Strafraum der Gäste fest. Das 1:0 war hier noch nicht das Ende der Fahnenstange, so viel scheint sicher.
15'
Hannes Wolf, eben noch mit einem Schuss aus 16 Metern gefährlich, wird vom Gegner schmerzhaft getroffen. Doch schnell steht er wieder, weiter geht es.
14'
Aber daran haben wohl auch nur die kühnsten Träumer gedacht. Salzburg spielt sicher, unaufgeregt und professionell, der Hibernians FC sieht hier bislang kein Land.
13'
Das war abzusehen - für die Gäste aus Malta entfernt sich der Aufstieg in die nächste Runde natürlich immer weiter.
11'
Tooor für RB Salzburg, 1:0 durch Marc Rzatkowski
Und da kommt die Führung. Dabbur dribbelt im Strafraum zur Grundlinie auf rechts. Dann flankt er, Hogg bekommt den Ball mit der Faust nicht weit genug aus der Gefahrenzone und legt ihn unfreiwillig für den Kopfball von Rzatkowski vor.
11'
Lazaro flankt, Hogg faustet den Ball raus.
10'
Es entsteht die nächste Ecke, diesmal wieder von links.
10'
Gulbrandsen tanzt am Strafraum die Defensive der Gäste schwindelig, versucht den Abschluss - ein Eckball von rechts ist die Folge.
9'
Die ersten Minuten sind rum und Salzburg lässt hier bislang keine Zweifel aufkommen. Die Heimelf lenkt das Spiel, wenn auch noch keine Gefahr von den Gastgebern ausgeht.
8'
Dabbur wird in der Folge mit einer Flanke gesucht, doch Soares kann ihn am Kopfball behindern. Abstoß für die Gäste.
8'
Lazaro holt auf rechts mit einem Solo zur Grundlinie die nächste Ecke raus.
7'
Nun sind die Malteser wieder vollzählig.
7'
Das Spiel geht weiter, vorerst ohne die Nummer 9 der Gäste. Dias wird draußen weiterbehandelt.
6'
Marcelo Dias muss an der Außenbahn behandelt werden, Andreas Ulmer war ihn von hinten ungestüm angegangen.
5'
Paulo Miranda versucht sich als Aufbauspieler und macht seine Sache gut. Es wird ihm im Mittelfeld jedoch auch nicht schwer gemacht, die Malteser riegeln ab.
4'
Jetzt können die Gäste zum ersten Mal in die Salzburger Hälfte vordringen, Gefahr kommt jedoch keine auf und die Hausherren befinden sich wieder im Spielaufbau.
3'
Zum ersten Mal jetzt die Malteser im Ballbesitz. Das Leder läuft gut durch die eigenen Reihen, wenn auch nur in der eigenen Spielhälfte.
2'
Die Malteser bekommen den Ball nicht wirklich aus dem Strafraum, in der Folge landet das Spielgerät jedoch im Aus - Abstoß.
1'
Gleich die erste Ecke: Rzatkowski holt sie auf der linken Seite raus. Lazaro tritt an.
1'
Los geht es, der Ball rollt! Hoffen wir auf eine unterhaltsame Partie!
1'
Spielbeginn
Seitenwahl: Clayton Failla der Hibernians gegen Andreas Ulmer. Salzburg stößt an und spielt zunächst von rechts nach links.
Die Mannschaften machen sich bereit, den Platz zu betreten. Angeführt vom russischen Schiedsrichter-Gespann geht es gleich auf das Grün der Arena.
In weniger als einer Viertelstunde rollt hier der Ball - freuen wir uns auf eine spannende Partie!
Die Voraussetzungen für einen schönen Fußball-Abend könnten besser nicht sein. In der Red Bull Arena hat es nach wie vor 28 Grad, es ist trocken und die vergangenen Ergebnisse in Malta sowie im Cup gegen Deutschlandsberg (7:0-Sieg) sollten geneigte Zuschauer motivieren, einen weiteren Erfolg heute Abend live im Stadion zu verfolgen.
Abwehr-Chef Paulo Miranda jedenfalls mangelt es nicht an Einstellung. Der Brasilianer sagt: „Wir möchten zu Hause mit höchster Konzentration und vollem Respekt für den Gegner ins Rückspiel gehen, um auch da eine sehr gute Leistung abzurufen" - das wird sein Trainer gerne hören.
"Die Jungs sind Profis und möchten keine bösen Überraschungen erleben. Wir wollen das von der ersten Minute an so angehen, dass allen im Stadion klar aufgezeigt wird, dass wir in die nächste Runde wollen", so der 40-jährige Übungsleiter.
Um etwaigen schludrigen Verhalten seiner Mannen vorzubeugen, betont Rose jedoch ebenfalls, dass man im Zweifel "Denkanstöße" bezogen auf die Einstellung verteilen werde, sollte dies von Nöten sein.
Schauen wir mal, wie seine Spieler die Vorgaben des Übungsleiters heute umsetzen werden.
Um die Voraussetzungen des heutigen Rückspiels in der Qualifikation für die Champions League nochmals zu verdeutlichen:
Der Kader der Hausherren besitzt einen geschätzten Gesamtwert von circa 44 Millionen Euro, der der Gäste beläuft sich auf knapp 3 Millionen Euro. Zudem konnten die Salzburger im Hinspiel auf Malta mit 3:0 gewinnen - ein leichtes Spiel für die Rose-Elf also?
Hibernians-Coach Mark Miller schickt hingegen die selbe Elf auf den Platz, welche auch schon vor Wochenfrist beginnen durfte - die Malteser starten unverändert in diese Partie.
Marco Rose, dessen zweites Pflichtspiel das heutige Rückspiel in der zweiten Runde der Champions League-Qualifikation ist, wechselt im Gegensatz zum Hinspiel auf fünf Positionen:
Für Kapitän Alexander Walke startet Cican Stankovic im Tor, für den rotgesperrten Valon Berisha beginnt Hannes Wolf. Reinhold Yabo, Takumi Minamino und Hee-Chan Hwang nehmen vorerst auf der Bank Platz, für sie starten Fredrik Gulbrandsenm Christoph Leitgeb und Marc Rzatkowski.
Die Startaufstellungen und Besetzungen der Wechselbänke können wie immer unter Spielschema abgerufen werden.
Vom Spielgeschehen in Wals-Siezenbach berichtet Wolfgang Rudloff.
Herzlich willkommen im Rückspiel der zweiten Runde der UEFA Champions League-Qualifikation zwischen RB Salzburg und dem Hibernians FC aus Malta!

Mit 3:0 gewann der aktuelle Meister der österreichischen Bundesliga vor Wochenfrist in Paola gegen den Underdog aus Malta – viel spricht dafür, dass die Salzburger ohne Mühe die dritte Runde der Qualifikation erreichen werden, sollte nicht ein mittelgroßes Wunder Einzug in Wals-Siezenheim Einzug erhalten.

Nachdem die Malteser im Hinspiel eine knappe halbe Stunde die Null halten konnten, verwandelte Valon Berisha einen fälligen Handelfmeter. Nur wenige Minuten später erhöhte Hee-Chan Hwang auf 2:0 für die Salzburger, ehe Takumi Minamino in der zweiten Halbzeit auf den Endstand stellte.
In der Schlussphase bugsierte sich der Torschütze zum 1:0, Valon Berisha, nach einem Foulspiel und der darauffolgenden roten Karte selbst aus dem Kader für das Rückspiel – auf ihn wird Neu-Trainer Marco Rose verzichten müssen.

In der nächsten Runde der Champions League-Qualifikation würde der siegreiche Verein aus der Paarung HNK Rijeka (Kroatien) gegen den New Saints FC (Wales) auf die Salzburger warten – Rijeka legte im Hinspiel einen 2:0-Sieg vor und hat somit gute Chancen, ebenfalls in die dritte Qualifikationsrunde einzuziehen.

Anstoß in der Red Bull Arena in Wals-Siezenheim ist um 20:30 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist Sergei Lapochkin aus Russland, er wird unterstützt von seinen Assistenten Aleksei Lebedev und Aleksander Kudryavtsev.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico