16.03.2017 10:44 Uhr

Auslosung: Bayern erwartet "schwere Brocken"

In München wartet man gespannt auf die Auslosung der Viertelfinal-Begegnungen
In München wartet man gespannt auf die Auslosung der Viertelfinal-Begegnungen

Der FC Bayern blickt gespannt auf die Auslosung des Champions-League-Viertelfinales. Am Freitag werden ab 12:00 Uhr in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union im Schweizer Nyon die vier Paarungen für die Runde der besten acht Mannschaften ermittelt.

"Alles was sich da qualifiziert hat, sind schwere Brocken", hatte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nach dem Sieg des FC Bayern beim FC Arsenal gesagt. Ein Duell mit Borussia Dortmund möchten weder die Münchner noch der BVB: "Es gibt kein Wunschlos, aber ich glaube, ein deutsches Duell wäre nicht unbedingt im Interesse der deutschen Fans", sagte der Bayern-Boss der "Sport Bild".

Rummenigge mahnte deshalb schon nach dem Sieg in London: "Wir sollten jetzt nicht träumen, sondern wirklich ganz in Ruhe abwarten, wen wir im Viertelfinale bekommen. Wir tun gut daran, das einfach Step-by-Step in Ruhe anzugehen", so der 61-Jährige weiter.

Bayern vs. Dortmund alle 79 Tage?

Bei Borussia Dortmund rückt angesichts der Auslosung sogar das Bundesliga-Spiel wenige Stunden später gegen den FC Ingolstadt (20:30 Uhr) in den Hintergrund. Sollte Dortmund erneut das von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke befürchtete "Lospech" haben und auf die Bayern treffen, wäre es das dritte Duell in der Königsklasse. Im Viertelfinale 1998 hatte sich die Borussia durchgesetzt (0:0, 1:0 n.V.).

Und: Kommt es wirklich zum deutschen Klassiker auf Europas größter Bühne, kämen die deutschen Branchenführer auf 23 Duelle seit dem Pokalfinale 2012 (zehn Bundesliga, sechs Pokal, drei Champions League, vier Supercup) - das macht ein "Spiel des Jahres" alle 79 Tage.

Zu den weiteren möglichen Gegnern für die Runde der letzten Acht gehören Titelverteidiger Real Madrid, Atlético Madrid, der FC Barcelona, Juventus Turin, überraschend der AS Monaco und Leicester City.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico