1. FSV Mainz 05 II Samstag, 22. April 2017
14:00 Uhr
Hallescher FC
3:2
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Petar Slišković 6. / Kopfball  (Patrick Schorr)
2 : 0 Torinfos im Ticker Daniel Bohl 20. / Linksschuss  (Felix Lohkemper)
2 : 1 Torinfos im Ticker Dorian Diring 21. / Linksschuss
2 : 2 Torinfos im Ticker Marvin Ajani 65. / Rechtsschuss  (Martin Röser)
3 : 2 Torinfos im Ticker Petar Slišković 72. / Kopfball  (Tim Müller)

90'
Fazit:
Die Mainzer erkämpfen sich den Heimsieg. In einem von Beginn an offenen Schlagabtausch schockten die 05-er die Gäste früh und konnten die Führung kurze Zeit später sogar ausbauen. Doch der HFC kam postwendend zum Anschlusstreffer und so ging es mit dem knappen Vorsprung in die Kabinen. In Durchgang zwei änderte sich am Spielverlauf wenig. Ein glückliches Händchen von Rico Schmitt führte zum Zwischenzeitlichen Ausgleich, ehe die Mainzer nur wenige Minuten danach den Siegtreffer erzielen konnten. Lediglich die hervorragenden Leistungen der beiden Schlussmänner verhinderten am Ende ein noch höheres Ergebnis. Durch den Erfolg schöpft der FSV neuen Mut im Abstiegskampf, während Halle im Mittelfeld der Tabelle stecken bleibt. Das wars für heute aus Mainz. Tschüss, bis zum nächsten Mal.
90'
Spielende
90'
Vier Minuten gibt es oben drauf. Noch hoffen die Gäste auf einen Punktgewinn.
88'
Halle versucht jetzt mit biegen und brechen doch noch irgendwie zum Ausgleich zu kommen. Doch die Mainzer Abwehr steht bislang gut und kann immer wieder klären.
84'
Sandro Schwarz zieht seinen letzten Joker. Niki Zimling kommt für Besar Halimi ins Spiel. Der Däne soll nun mit seiner Erfahrung dabei helfen, den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten.
83'
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 II -> Niki Zimling
83'
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 II -> Besar Halimi
83'
Großchance zum 3:3! Das muss eigentlich der Ausgleich sein, Dorian Diring kommt fünf Meter vor dem Tor mutterseelenallein an die Kugel. Doch der Mittelfeldspieler bringt es fertig, das Spielgerät aus kürzester Distanz am Tor vorbei zu schieben.
80'
Die Schlussphase beginnt und weiterhin ist das hier ein offener Schlagabtausch. Es könnte auch durchaus schon 4:3 oder sogar 5:3 stehen.
77'
Gelbe Karte für Martin Röser (Hallescher FC)
76'
Gelbe Karte für Marcel Costly (1. FSV Mainz 05 II)
74'
Einwechslung bei Hallescher FC -> Benjamin Pintol
74'
Auswechslung bei Hallescher FC -> Sascha Pfeffer
74'
Fast fällt wieder der Ausgleich für Halle! Fabian Baumgärtel zwingt Lukas Watkowiak mit einem starken Schuss zu einer Glanzparade.
73'
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 II -> Mounir Bouziane
73'
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 II -> Philipp Klement
72'
Tooor für 1. FSV Mainz 05 II, 3:2 durch Petar Slišković
Die erneute Führung für Mainz! Der Stürmer steigt nach einem Eckball am höchsten und nickt unhaltbar ein. Es ist bereits sein zweiter Kopfballtreffer in diesem Spiel.
67'
Was für ein glückliches Händchen von Rico Schmitt. Gerade einmal fünf Minuten benötigten die beiden eingewechselten Marvin Ajani und Martin Röser, um die Partie durch ein schönes Zusammenspiel wieder auszugleichen.
65'
Tooor für Hallescher FC, 2:2 durch Marvin Ajani
Da ist der Ausgleich! Martin Röser überläuft seine Gegenspieler und legt im Strafraum quer zum freistehenden Marvin Ajani. Der frische Mann lässt Lukas Watkowiak aus kurzer Distanz keine Abwehrchance und trifft zum 2:2.
62'
Doppelwechsel bei Halle. Trainer Rico Schmitt gibt sich mit dem Rückstand nicht zufrieden und bringt mit Marvin Ajani und Martin Röser zwei frische Offensivkräfte auf den Rasen.
61'
Einwechslung bei Hallescher FC -> Martin Röser
61'
Auswechslung bei Hallescher FC -> Selim Aydemir
60'
Einwechslung bei Hallescher FC -> Marvin Ajani
60'
Auswechslung bei Hallescher FC -> Tobias Müller
55'
Und schon wieder klärt Schnitzler mit einer Glanzparade. Nach einem Abwehrfehler des HFC kommt Slišković unbedrängt zum Abschluss. Doch der bisher beste Mann auf dem Platz ist erneut mit einer Großtat zur Stelle.
55'
Die Gastgeber haben den niedrigsten Zuschauerschnitt der Liga. Das bewahrheitet sich auch heute wieder. Lediglich 698 zahlende Zuschauer fanden den Weg ins Bruchwegstadion.
52'
Beide Mannschaften spielen weiter nach vorne. Diesmal ist es der Mainzer Torwart Lukas Watkowiak, der sich nach einem Abschluss von Selim Aydemir auszeichnen darf. Der zu unplatzierte Schuss bereitet ihm aber keine größeren Probleme.
50'
Oliver Schnitzler zum Dritten! Der Schlussmann ist bei den Gästen noch der Beste. Einen gefährlich getretenen Freistoß von Besar Halimi pariert der 21-Jährige in höchster Not mit einem super Reflex.
48'
Gelbe Karte für Max Barnofsky (Hallescher FC)
Max Barnofsky bekommt die erste Verwarnung des Spiels.
46'
Die Mannschaften sind zurück auf dem Platz. Unverändert geht es mit Durchgang zwei weiter.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Beim Stand von 2:1 für die Mainzer bittet Sven Waschitzki zum Pausentee. In einer überraschend temporeichen ersten Hälfte gingen die 05-er gleich mit der ersten erwähnenswerten Torchance früh in Führung. Gegen eine unerwartet anfällige HFC-Defensive erhöhte Bohl Mitte der Halbzeit sogar auf 2:0. Quasi im Gegenzug erzielten die Gäste jedoch den Anschlusstreffer. Die Mainzer standen in den ersten 45 Minuten über weite Strecken tief und kombinierten sich bei schnellen Kontern immer wieder gefährlich nach vorne, während die Hallenser in eigenem Ballbesitz häufig einfallslos agierten und kein Kapital daraus schlagen konnten. Dennoch lässt der knappe Spielstand auf einen spannenden zweiten Durchgang hoffen. Bis gleich.
45'
Ende 1. Halbzeit
43'
Schnitzler mit einer Glanzparade! Bohl findet auf der linken Seite eine Lücke in der Halleschen Defensive und zieht ab. Doch Schnitzler hat aufgepasst und kann den Flatterball noch entscheidend abwehren.
39'
Das Spiel dümpelt aktuell ein wenig vor sich hin, die Mainzer warten die Angriffe der Gäste ab, doch der HFC kann sich keine Nennenswerten Chancen erspielen.
37'
Es ist schon verwunderlich, wie viel Platz die 05-er immer wieder finden. Die sonst so sichere Hintermannschaft des HFC wackelt bislang doch gewaltig.
33'
Das erste Drittel der Partie verlief enorm temporeich, wobei die Mainzer die gefährlichere Mannschaft waren. Mit überfallartigen Kontern erspielen sich die Gastgeber immer wieder gute Möglichkeiten.
30'
Sandro Schwarz reagiert früh und bringt Tevin Ihrig für Charmaine Häusl. Der neue Mann übernimmt den frei gewordenen Platz in der Innenverteidigung.
29'
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 II -> Tevin Ihrig
29'
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 II -> Charmaine Häusl
26'
Jetzt spielen beide Teams mit offenem Visier. Gjasula erkämpft sich im gegnerischen Strafraum das Leder und versucht sich an einem Schlenzer. Watkowiak kann den zu schwach getretenen Ball jedoch abfangen.
24'
Und fast wieder die umgehende Antwort! Petar Slišković wird mit einem Zuckerpass schön freigespielt und taucht allein vor Oliver Schnitzler auf. Der Schlussmann reagiert glänzend und verhindert mit einem starken Reflex den Gegentreffer.
23'
Tooor für Hallescher FC, 2:1 durch Dorian Diring
Die postwendende Antwort des HFC! Ein langer Einwurf wird von der Mainzer Hintermannschaft nur unzureichend geklärt. Im Rückraum reagiert der auf Abpraller lauernde Diring am schnellsten und wuchtet den Ball zum Anschluss ins Eck.
20'
Tooor für 1. FSV Mainz 05 II, 2:0 durch Daniel Bohl
Die 05-er bauen ihre Führung aus! Die Gäste vertändeln am eigenen 16-er die Kugel. Nutznießer ist Daniel Bohl, der nach einem tollen Zuspiel von Felix Lohkemper freie Bahn hat und eiskalt vollstreckt.
16'
Durch eine Einzelaktion von Aydemir kommt der HFC zu seiner ersten Torchance. Der Angreifer umkurvt seine Bewacher und schließt ab. Sein Schuss verfehlt das Gehäuse aber um gut drei Meter.
14'
Bislang spielen hier nur die Mainzer. Mal sehen, wie lange die Hallenser brauchen, um aufzuwachen.
12'
Der frühe Treffer spielt den Rheinhessen natürlich in die Karten. Das Team von Sandro Schwarz lässt die Gäste jetzt kommen und lauert auf Konter.
9'
Es ist der zweite Saisontreffer für den Kroaten, der in dieser Saison vom HFC zu den Mainzern ausgeliehen ist. Nun trifft er also ausgerechnet gegen seinen Stammverein.
6'
Tooor für 1. FSV Mainz 05 II, 1:0 durch Petar Slišković
Die Gastgeber führen früh! Nach einem schönen Angriff über die Flügel steigt Petar Slišković im Zentrum am höchsten und überwindet Gästekeeper Oliver Schnitzler mit einem starken Kopfball.
4'
Die 05-er laufen im gewohnten Rot-Weiß auf, der HFC trägt heute Schwarz.
1'
Die Mannschaften sind bereit. Referee Sven Waschitzki eröffnet die Partie.
1'
Spielbeginn
Gleich geht es los, viel Spaß.
Schiedsrichter der Partie im Mainzer Stadion am Bruchweg ist Sven Waschitzki. Christian Bandurski und Markus Schüller assistieren dem Essener an den Seitenlinien.
Es ist das Duell zweier Teams, die zu den offensivschwächsten der Liga gehören. Während die Mainzer mit ihren erzielten 27 Treffern den drittschlechtesten Wert in dieser Kategorie aufweisen, sind die Hallenser mit 30 Toren nur unwesentlich erfolgreicher. Allerdings steht beim HFC die Defensive (28 Gegentore) deutlich sicherer, als bei den Mainzern (52).
Beide Teams suchen aktuell nach ihrer Form, verloren in den letzten Wochen an Boden. Die Mainzer holten aus ihren letzten acht Spielen lediglich einen Sieg und mussten sich zuletzt fünf Mal in Folge geschlagen geben. Ein wenig besser liest sich die Bilanz des HFC. Zwar gewannen auch die Gäste nur eine ihrer letzten sieben Partien, doch holten sie in den vergangenen beiden Wochen vier von sechs möglichen Punkten gegen die Aufstiegsaspiranten aus Osnabrück und Duisburg.
HFC-Coach Rico Schmitt tauscht im vergleich zur Pokalniederlage gegen Magdeburg ebenfalls auf fünf Positionen. Für Florian Brügmann, Marvin Ajani, Royal-Dominique Fennell, Martin Röser und Benjamin Pintol starten Fabian Baumgärtel, Dorian Diring, Selim Aydemir, Tobias Müller und Hilal El-Helwe.
Dass die Aufgabe gegen die ambitionierten Gäste aus Halle kein Selbstläufer wird, weiß Sandro Schwarz durchaus: "Die wissen genau, dass ihnen nicht viel gefehlt hat, um sieben oder acht Punkte mehr auf dem Konto zu haben", lobt er die hohe Qualität im Gästekader. Weiter fürchtet er, dass die Hallenser nach der Niederlage im Landespokal gegen den Erzrivalen aus Magdeburg umso mehr auf Wiedergutmachung aus sind: "Das wird das Motto sein beim HFC, und dem müssen wir uns entgegenstemmen", fordert Schwarz.
Gegenüber der 1:2-Niederlage bei Sonnenhof Großaspach wechselt Schwarz fünf Mal. Marcel Costly, Tim Müller, Besar Halimi, Petar Slišković und Felix Lohkemper rücken für Tevin Ihrig, Malte Moos, Suat Serdar, Niki Zimling und Aaron Seydel in die Startformatin der 05er.
Die Hallenser benötigen ihrerseits einen Sieg, um noch einmal ins Aufstiegsrennen eingreifen zu können. Der Rückstand auf den begehrten Relegationsplatz drei beträgt derzeit sechs Punkte.
Für die Mainzer geht es heute um eine ganze Menge. Die Männer von Trainer Sandro Schwarz müssen heute Punkten, wollen sie den vorzeitigen Abstieg verhindern.
Herzlich willkommen zum 34. Spieltag der 3. Liga. Um 14 Uhr empfängt der FSV Mainz 05 II den Halleschen FC.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico