SC Paderborn 07 Samstag, 22. April 2017
14:00 Uhr
Sportfreunde Lotte
3:1
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Ben Zolinski 7. / Rechtsschuss  (Zlatko Dedič)
1 : 1 Torinfos im Ticker Gerrit Nauber 67. / Linksschuss  (André Dej)
2 : 1 Torinfos im Ticker Tim Sebastian 72. / Elfmeter
3 : 1 Torinfos im Ticker Aykut Soyak 82. / Rechtsschuss  (Christian Bickel)

90'
Fazit:
Der SC Paderborn entscheidet das NRW-Duell mit 3:1 für sich. Nach dem Spiel sagt SCP-Trainer Baumgart: "Hier geht es nicht um schönen Fußball, aber meine Jungs haben heute gut gearbeitet." Damit trifft er den Nagel auf den Kopf. Denn in der Tat war es kein ansehnliches Fußballspiel, aber die Gastgeber haben einen tollen Kampfgeist bewiesen. So konnten sich die Gäste aus Lotte über die gesamten 90 Minuten keine Chance herausspielen. Passenderweise fiel der überraschende Ausgleich zum 1:1 (61.) nach einem Freistoß. Doch durch einen höchst zweifelhaften Handelfmeter konnte Paderborn die Führung schon in der 72. Minute zurückerobern. Knapp zehn Minuten später (83.) machte Soyak den Deckel drauf.
Durch die drei Punkte verkürzen die Gastgeber den Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz auf einen Zähler. Lotte bleibt im gesicherten Mittelfeld.
90'
Gelbe Karte für Luka Tankulić (Sportfreunde Lotte)
90'
Spielende
90'
Offensiv finden die Sportsfreunde Lotte weiterhin keine Lücken und so wird es beim erfolg für die Kellerkinder bleiben.
85'
Plötzlich entdecken die Paderborner ihre spielerischen Qualitäten. Die Führung verteidigen die Westfalen jetzt offensiver und kombinieren sich kurz vor dem Sechzehner der Gäste vor das Tor.
84'
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Thomas Bertels
84'
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Thomas Bertels
83'
Tooor für SC Paderborn 07, 3:1 durch Aykut Soyak
Von halblinks dringt der Mittelfeldmann in den Sechzehner ein und hat unendlich Zeit zum Zielen. Er dreht den Ball mit rechts ins lange rechte Eck am Keeper vorbei.
76'
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Nico Granatowski
76'
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Jarosław Lindner
75'
Gelbe Karte für Saliou Sané (Sportfreunde Lotte)
73'
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Marcus Piossek
73'
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Ben Zolinski
73'
Die Proteste der Sportfreunde sind allerdings berechtigt. André Dej war vor dem Elfmeter-Pfiff aus sehr kurzer Distanz angeschossen worden.
72'
Tooor für SC Paderborn 07, 2:1 durch Tim Sebastian
Kapitän Tim Sebastian übernimmt die Verantwortung und schiebt den Ball flach ins rechte Eck.
71'
Es gibt einen Handelfmeter für Paderborn...
68'
Tooor für Sportfreunde Lotte, 1:1 durch Gerrit Nauber
Jetzt überschlagen sich die Ereignisse. André Dej flankt einen Freistoß von halbrechts aus gut 30 Metern diagonal scharf in den Strafraum. Dort stehen gleich vier Lotter. Kapitän Nauber rutscht in die Hereingabe und zimmert das Leder mit dem linken Fuß aus fünf Metern unhaltbar unter die Latte.
66'
Gelb-Rote Karte für Nico Neidhart (Sportfreunde Lotte)
Der Rechtsverteidiger foult einen Angreifer, der ansonsten links in den Strafraum eingedrungen wäre. Der Platzverweis ist berechtigt und das weiß auch Neidhart. Er verlässt den Platz ohne Protest.
63'
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Koen van der Biezen
63'
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Zlatko Dedič
62'
Kaum lobt man die Fairness gibt es die nächste gelbe Karte.
61'
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Luka Tankulić
61'
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Dennis Brock
61'
Gelbe Karte für Ben Zolinski (SC Paderborn 07)
59'
Dass es nach einer Stunde erst eine Karte gegeben hat, ist übrigens auch sehr überraschend. Schließlich treten heute der Letzte und der Vorletzte der Fair-Play-Tabelle der 3. Liga gegeneinander an.
56'
Neu-Trainer Baumgart ist an der Linie sehr bemüht. Immer wieder feuert er seine Elf verbal und durch seine energische Körpersprache aus seiner Coaching-Zone an.
52'
Unter den Gästen in der Arena ist übrigens auch André Schubert, der in dieser Saison die Borussia aus Mönchengladbach trainierte. Das hat den Hintergrund, dass er in der Vergangenheit, zu besseren Zeiten des SCP, den Club als Coach in die zweite Liga geführt hat.
48'
Das Spiel macht da weiter, wo es vor der Unterbrechung aufgehört hat. Weiterhin gibt es viele Ballverluste im Mittelfeld bevor es zu Chancen kommen kann.
46'
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Saliou Sané
46'
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Dennis Engel
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 geht es in die Kabinen. Die knappe Pausenführung für die Paderborner ist verdient. Gerade in der Anfangsviertelstunde konnte das Team von Steffen Baumgart mehrmals für Unruhe vor dem Kasten der Gäste sorgen. Vor allem die Standardsituationen waren gefährlich. Folgerichtig fiel das Tor durch nach einer Freistoßflanke, die Dedič vors Tor legte, sodass Zolinski nur noch einschieben musste. In der Folge verstand es der SCP den Gegner vom eigenen Tor fern zu halten. Dadurch bekommen die Fans der Teams bislang ein ziemlich ereignisarmes Duell zu sehen.
Die Sportsfreunde aus Lotte müssen im zweiten Durchgang mehr spielerische Mittel finden, um vor das Tor zu kommen. Denn die Paderborner haben nur wenige Gründe etwas zu verändern und so werden sie voraussichtlich den Lottern weiterhin die Kontrolle über das Leder überlassen.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Gelbe Karte für Nico Neidhart (Sportfreunde Lotte)
Neidhart hält den Fuß bei einem Klärungsversuch über den Fuß des Abwehrspielers.
41'
Trotz Führung ist die Stimmung in der Benteler-Arena sehr ruhig. Man hört kaum Unterstützung. Es haben allerdings auch nur sehr wenige Fans den Weg ins Stadion gefunden.
37'
Jetzt wird es etwas unruhiger. Der Gästecoach beschwert sich lautstark bei Schiedsrichter Johann Pfeifer. Dieser muss den Fußballlehrer ermahnen. Erst dann findet Atalan zur Ruhe.
33'
Das Spielgerät kontrollieren weiterhin vorrangig die Sportsfreunde aus Lotte. Es gelingt ihnen aber selten einen Angriff zu Ende zu spielen.
30'
Zu Chancen kommt es in der Benteler-Arena jedoch nur sehr selten. Immer wieder kommt es zu leichten Ballverlusten im Mittelfeld. Beide Torhüter konnten sich noch nicht auszeichnen.
27'
In eine Flanke von Vucinovic kann Ben Zolinski seinen Kopf halten. Dadurch verlängert er am Fünfmeterraum die Hereingabe von der rechten Seite. Das Leder fliegt jedoch knapp über das Tor.
23'
Der Rückstand passt gut zur desaströsen Auswärts-Bilanz der Gäste in den letzten fünf Partien: Das Team von Fußballlehrer Ismail Atalan verlor alle Duelle und konnte dabei nicht einmal einen Treffer erzielen (Differenz 0:10).
19'
Nach der Führung ziehen sich die Paderborner etwas zurück. Sie stören den Spielaufbau Lottes erst kurz vor der eigenen Hälfte. So finden auch die Sportsfreunde langsam ins Spiel
16'
Das war genau der Beginn, den der SCP gebraucht hat. Sie sind auch spielerisch super ins Spiel gekommen. Die frühe Führung gibt den Spielern sicherlich Selbstvertrauen.
12'
Erneut ist es eine Freistoß-Flanke der Gastgeber, die für große Gefahr sorgt. Dieses Mal ist es Strohdiek, der den Ball erreicht. Sein unbedrängter Kopfball verfehlt das Tor jedoch um einen Meter auf der rechten Seite.
8'
Tooor für SC Paderborn 07, 1:0 durch Ben Zolinski
Super Beginn für die Gastgeber. Zlatko Dedič erreicht einen Freistoß aus halbrechter Position aus etwa 30 Metern Entfernung als erster per Kopf. Von links bringt er den Ball nah vor das Tor. Dort springt Ben Zolinski in den Ball und macht aus etwa fünf Metern das so wichtige 1:0.
4'
Eine Flanke von der linken Seite kann ein Innenverteidiger zur Ecke abwehren, bevor Dedič die Kugel in der Mitte erreichen kann.
1'
Der Schiedsrichter pfeift die Partie an. kurios: Das Spiel musste ein paar Minuten verzögert angepfiffen werden, da die Live-Berichterstattung des WDR noch nicht angefangen hatte, weil die Nachrichten überzogen haben.
1'
Spielbeginn
Bei den Gästen starten Dej und Wendel anstelle von Rahn und Kaffenberger.
Der neue Verantwortliche verändert die Startformation auf vier Positionen: Herzenbruch, Vucinovic, Bickel und Dedič rücken neu in die Mannschaft.
Steffen Baumgart gibt heute sein Liga-Debüt als Trainer des SCP. Am Ostersonntag trennte sich der Club nach der 0:4 Pleite in Aalen von Coach Emmerling. Sein Nachfolger trainierte zuletzt den Regionalligisten Berliner AK.
In den letzten fünf Partien lief es für beide Mannschaften jedoch nicht gut: Die Heimmannschaft, die seit dieser Woche von Steffen Baumgart trainiert wird, konnten wie die Gäste nur ein Spiel gewinnen. Ihnen gelangen zwei unentschieden. Lotte nur eins.
Darüber hinaus konnten die Gäste in dieser Saison sogar für ordentlich Furore im DFB-Pokal sorgen. Das Team von Trainer Ismail Atalan zog nach herausragenden Erfolgen unter anderem gegen Bayer Leverkusen ins DFB-Pokal-Viertelfinale ein. Dort war gegen die Borussia aus Dortmund Endstation.
Diese Ausgangsposition hätten vor der Saison allerdings die Wenigsten vermutet: Der SC Paderborn kämpft als Zweitliga-Absteiger gegen die erneute Abstufung, wohingegen sich der Aufsteiger aus Lotte in dieser Saison keine Sorgen machen musste.
Die heutige Begegnung steht vor allem im Zeichen des Abstiegskampfes. Die Gastgeber aus Paderborn belegen derzeit den 19. Tabellenplatz. Dabei haben sie vier Zähler Rückstand auf die Reserve des SV Werder Bremen, die derzeit auf dem rettenden 17. Platz steht.
Für euch kommentiert Jan Lukas Elskamp.
Herzlich willkommen in der 3. Liga! Im Rahmen des 34. Spieltages kommt es am heutigen Samstag unter anderem zum Aufeinandertreffen des SC Paderborn mit den Sportsfreunden Lotte. Um 14 Uhr wird in der Benteler-Arena das Spiel angepfiffen.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico