VfL Osnabrück Samstag, 22. April 2017
14:00 Uhr
VfR Aalen
1:0
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Konstantin Engel 45. / Kopfball  (Alexander Dercho)

90'
Fazit:
Der VfL Osnabrück feiert einen 1:0-Erfolg über den VfR Aalen. Die Hausherren waren im ersten Durchgang deutlich überlegen und hätten sogar höher führen können. Nach der Pause verwalteten die Lila-Weißen den Vorsprung jedoch nur noch. Aalen kam so zu einigen gefährlichen Szenen, konnte Marius Gersbeck aber nicht überwinden. Die Osnabrücker dürfen damit als Fünfter weiter von der 2. Bundesliga träumen. Weiter geht es am nächsten Wochenende mit dem Derby bei den Sportfreunden Lotte. Aalen erwartet dann Tabellenführer MSV Duisburg. Bis dahin. Ein schönes Wochenende noch!
90'
Spielende
90'
Marc Heider schlägt einen schönen Diagonalball auf Addy Menga, den es wieder zur Eckfahne zieht. Er wartet bis Ahmet Arslan kommt und spielt das Leder wieder auf die andere Seite. Das sind wertvolle Sekunden für die Gastgeber.
90'
Der VfR bekommt noch einen Freistoß. Daniel Bernhardt geht nun mit nach vorne. Matthias Morys kommt im Strafraum zwar zum Abschluss, kann die Kugel aber nicht auf das Tor bringen.
90'
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen! Referee Koslowski hebt drei Finger in die Luft, es gibt also noch 180 Sekunden Nachschlag!
89'
Addy Menga holt an der Eckfahne einige Sekunden raus. Die Hausherren wollen das Ergebnis nur noch über die Zeit retten.
88'
Freistoß für die Gäste! Maximilian Welzmüller knallt den Ball aus gut 25 Metern an den Kopf von Marcel Appiah! Keine Gefahr für das Tor.
87'
Taktisch agieren die Lila-Weißen übrigens weiterhin im 4-4-2. Steffen Tigges und Addy Menga spielen in vorderster Front und Marc Heider ist ins rechte Mittelfeld gegangen.
86'
Maximilian Welzmüller wirft einen Ball weit in den Osnabrücker Strafraum. Dort wartet schon Tobias Willers, der das Spielgerät humorlos aus der Gefahrenzone und ins Seitenaus auf Höhe der Mittellinie befördert.
84'
Der VfL kommt aus der eigenen Hälfte nicht mehr raus! Marius Gersbeck schlägt derweil den Ball bei einem Abschlag direkt ins Seitenaus. Aalen ist weiterhin am Drücker!
82'
Joe Enochs schöpft sein Wechselkontigent voll aus! Für Nazim Sangaré schickt er für die Schlussminuten Youngster Steffen Tigges auf den Rasen.
82'
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Steffen Tigges
82'
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Nazim Sangaré
81'
Konstantin Engel klärt in höchster Not gegen Matthias Morys.
79'
Ein Großteil der Zuschauer würde sich sicherlich einen Entlastungsangriff der Hausherren wünschen. Aber nach einem langen Abschlag von Marius Gersbeck steht Addy Menga im Abseits. Damit wandert der Ballbesitz wieder zu Aalen.
77'
Steffen Kienle schießt nach Zuspiel von Sebastian Vasiliadis aus einem spitzen Winkel einen Meter am Kasten vorbei.
75'
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen und hier ist noch alles möglich! 7.658 Zuschauer fiebern im Stadion mit den Teams mit!
75'
Mit Michael Hohnstedt kommt nun ein frischer Mann für Jules Reimerink. Er wird die Position übernehmen, jedoch etwas defensiver ausfüllen.
75'
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Michael Hohnstedt
75'
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Jules Reimerink
72'
Sebastian Vasiliadis schlägt eine weite Flanke auf Matthias Morys, der das Leder direkt aber nicht auf das Tor bringen kann.
70'
Nun nimmt Joe Enochs die erste Änderung vor. Für den Toptorschützen Kwasi Wriedt kommt Publikumsliebling Addy Menga, der in der Vorwoche seinen ersten Saisontreffer erzielen konnte, in die Partie.
70'
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Addy Menga
70'
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Kwasi Wriedt
70'
Gelbe Karte für Jules Reimerink (VfL Osnabrück)
Der Außenbahnspieler begeht ein gelb-würdiges Foul.
69'
Kwasi Wriedt kommt nach einer Flanke von Alexander Dercho einen Tick zu spät.
67'
Nach einem Freistoß von Maximilian Welzmüller kommt Steffen Kienle aus der Drehung zum Abschluss. Ein Osnabrücker fälscht den Ball an den Pfosten ab!
67'
Der VfL kommt aktuell nicht zu gefährlichen Strafraumaktionen. Die Gäste haben momentan mehr Ballbesitz, kommen aber ebenfalls nicht bedrohlich in den Strafraum. Das Publikum spürt, dass die Lila-Weißen Unterstützung brauchen könnten und ist lautstark zur Stelle!
64'
Peter Vollmann wechselt zum zweiten Mal aus! Yannick Deichmann muss weichen und Steffen Kienle soll dem Offensivspiel neuen Schwung verleihen.
64'
Einwechslung bei VfR Aalen -> Steffen Kienle
64'
Auswechslung bei VfR Aalen -> Yannick Deichmann
61'
Gelbe Karte für Ahmet Arslan (VfL Osnabrück)
Im Mittelfeld kommt er bei einem Zweikampf mit Rico Preißinger einen Tick zu spät.
59'
Nach heftigen Diskussionen bekommt der VfL seinen sechsten Eckball. Die Gäste wollen stattdessen ein Stürmerfoul gesehen haben. Kwasi Wriedt schlägt die Kugel jedoch direkt ins Aus.
56'
Matthias Morys taucht frei vor Marius Gersbeck auf, umspielt den Keeper und wird zurück gepfiffen! Abseits!
53'
Gerrit Wegkamp hat im Strafraum das Auge für seinen Offensivkollegen Matthias Morys, bekommt aber kein genaues Zuspiel zustande. Generell schleichen sich aktuell einige Ungenauigkeiten bei beiden Teams ein.
51'
Aalen zeigt sich in der Anfangsphase der zweiten Hälfte deutlich häufiger im Strafraum. Nach der dritten Ecke muss Marius Gersbeck erstmals richtig eingreifen, er entschärft einen Kopfball von Gerrit Wegkamp auf der Linie! Das hätte der Ausgleich sein können!
48'
Kwasi Wriedt knallt die Kugel aus 16 Metern knapp neben das Tor!
46'
Maximilian Welzmüller schlägt einen Eckball auf den ersten Pfosten, wo Konstantin Engel per Kopf klärt. Es entwickelt sich ein Konter. Anthony Syhre bedient Jules Reimerink auf der Außenbahn, aber dessen Flanke findet keinen Abnehmer.
46'
Weiter geht es! Während die Lila-Weißen unverändert aus der Kabine zurück sind, ersetzt bei den Gästen Sebastian Vasiliadis den verwarnten Daniel Stanese.
46'
Einwechslung bei VfR Aalen -> Sebastian Vasiliadis
46'
Auswechslung bei VfR Aalen -> Daniel Stanese
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeifazit:
Der VfL Osnabrück zeigt eine gute Leistung und hat die Partie vollkommen im Griff. 5:1-Ecken und 7:2-Chancen stellen die Überlegenheit dar. Lediglich beim Abschluss offenbarten die Hausherren Schwächen und so dauerte es bis zur 45 Minute bis Konstantin Engel den Treffer erzielen konnte. Der VfR Aalen muss sich deutlich steigern, wenn man nicht mit leeren Händen die Heimreise antreten will.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Tooor für VfL Osnabrück, 1:0 durch Marc Heider
Mit dem Pausenpfiff belohnen sich die Hausherren für Ihren Aufwand! Eine Flanke von Alexander Dercho wird von Thomas Geyer abgefälscht. Am zweiten Pfosten stehen Konstantin Engel und Marc Heider bereit. Engel befördert den Ball per Kopf Richtung Tor und Heider drückt ihn schlussendlich über die Linie!
42'
Die erste Halbzeit nähert sich langsam dem Ende. Gelingt einem Team noch der Treffer vor dem Pausentee?
40'
Auf der anderen Seite wird Matthias Morys im Strafraum geblockt. Die Kugel kommt zu Daniel Stanese, der aus 16 Metern über das Tor schießt.
40'
Ahmet Arslan jagt die Kugel aus der zweiten Reihe in die Wolken.
36'
Matthias Morys ist unzufrieden und meckert. Schiedsrichter Koslowski ermahnt den Angreifer. Beim nächsten Mal droht damit die Verwarnung.
35'
Der VfR Aalen ist mit dem 0:0 bisher sehr gut bedient und kann sich bei Keeper Daniel Bernhardt und der schwachen Chancenverwertung der Osnabrücker bedanken.
34'
Kwasi Wriedt findet beim Eckball mit Tobias Willers einen Abnehmer. Der Kopfball des Verteidigers geht nur knapp am Tor vorbei!
33'
Nazim Sangaré taucht nach einem schönen Angriff und Zuspiel von Anthony Syhre frei vor Daniel Bernhardt auf! Der Torhüter kann mit einem Reflex zur Ecke abwehren! Das hätte die Führung sein müssen!
30'
Zur Abwechslung lassen sich die Gäste mal wieder in der Offensive sehen. Gerrit Wegkamp legt im Strafraum quer für Yannick Deichmann, dessen Schuss zum Eckball abgeblockt wird. Die folgende Standardsituation bringt keine Gefahr.
29'
Nach Ablage von Nazim Sangaré bekommt Kwasi Wriedt nur einen Schuss in die Arme von Daniel Bernhardt zu Stande.
28'
Gelbe Karte für Daniel Stanese (VfR Aalen)
Der Spieler mit der Nummer 25 hält gegen Ahmet Arslan den Fuß drauf und wurde bereits vorher von Referee Koslowski ermahnt. Daher ist die Verwarnung die logische Konsequenz.
25'
Nun legt Marc Heider mit der Brust für seinen Sturmpartner Kwasi Wriedt ab. Der versucht es aus 16 Metern mit einem Volley, trifft die Kugel aber nicht voll. Keine Gefahr für das Aalener Tor.
24'
Marc Heider schickt Nazim Sangaré in den Strafraum. Daniel Bernhardt kommt zum wiederholten Male aus seinem Tor gestürmt und ist vor dem Angreifer am Ball.
23'
Die Hausherren geben bisher den Ton an! Die Gäste finden dagegen noch kein Mittel gegen die Osnabrücker Defensive.
20'
Kwasi Wriedt kommt im Strafraum zum Abschluss, aber erneut kann Daniel Bernhardt zum Eckball klären, der wiederum nichts einbringt.
19'
Maximilian Welzmüller spielt bei einem Konter quer zu Gerrit Wegkamp, der es gegen seinen Ex-Verein mit einem Schlenzer versucht. Deutlich drüber!
18'
Kwasi Wriedt ist mit dem Ball schneller als Thomas Geyer ohne und wird erst im letzten Moment von Keeper Daniel Bernhardt gestoppt. Ecke für den VfL und in dessen Anschluss schlägt Marc Heider über die Kugel.
17'
Thorsten Schulz kann eine Flanke in den Osnabrücker Strafraum schlagen, aber sein Mitspieler Yannick Deichmann kommt nicht an das Leder und die Chance ist dahin.
15'
Ein Distanzschuss von Nazim Sangaré segelt nur knapp am Kasten vorbei!
13'
Die Gäste versuchen es einmal per Konter, aber Matthias Morys wird gestoppt und bekommt dabei einen Arm ins Gesicht. Nach kurzer Unterbrechung kann der Angreifer weiterspielen.
11'
Kwasi Wriedt versucht es aus gut 20 Metern einfach mal mit einem Schuss! Daniel Bernhardt lässt den Ball nach vorne abprallen und dann klärt Thorsten Schulz.
10'
Der VfL hat in der Anfangsphase mehr Spielanteile. In diesem Fall kommt Jules Reimerink nach einem Ballverlust von Daniel Stanese an die Kugel. Er lässt Fabian Menig stehen und schlägt dann eine Flanke in die Mitte, die Rico Preißinger per Kopf postwendend aus der Gefahrenzone befördert.
9'
Live im Stadion dabei sind heute auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius und DFB-Präsident Reinhard Grindel, der sich auch in das Goldene Buch der Stadt eintragen soll.
6'
Ahmet Arslan kommt nach der ersten Ecke von Kwasi Wriedt am zweiten Pfosten zum Kopfball. Sein Abschluss ist platziert, aber Daniel Bernhardt entschärft die Kugel mit einer Glanzparade! Der anschließende Eckball bringt dagegen keine Gefahr.
5'
Beide Mannschaften neutralisieren sich noch und setzen auf unterschiedliche Formationen. Während die Lila-Weißen im 4-4-2 agieren, spielen die Gäste ein 4-2-3-1 mit Matthias Morys als einzige Spitze.
3'
Beide Vereine treffen zum sechsten Mal aufeinander. Zweimal siegte der VfL, einmal der VfR und zwei Partien endeten Remis. Im Hinspiel trennte man sich 1:1.
1'
Das Spiel beginnt! Der VfL läuft wie gewohnt in lila-weiß auf, Aalen hält mit dem Ex-Osnabrücker Gerrit Wegkamp in hellblau dagegen.
1'
Spielbeginn
Die Teams haben bereits den Rasen betreten und auch Schiedsrichter Lasse Koslowski steht mit seinen Assistenten Robert Wessel und Max Burda bereit. Der Unparteiische kann auf die Erfahrung von sieben Einsätzen in der 2. Bundesliga sowie einem internationalen U18-Spiel zurückgreifen.
Bei den Gästen beginnen heute Rico Preißinger und Yannick Deichmann anstelle von Sebastian Vasiliadis und Mika Ojala.
Die Hausherren nehmen im Vergleich zum letzten Saisonspiel notgedrungen eine Änderungen vor. Für Christian Groß steht heute der offensiver ausgerichtete Ahmet Arslan in der Startelf.
Die Aufstellungen liegen bereits vor und sind wie gewohnt im Spielschema einsehbar!
Anders sieht es bei den Gastgebern aus. Mit Bastian Schulz (Wadenzerrung) und Kapitän Christian Groß (Sperre) fehlen zwei Sechser. Zudem stehen auch die Offensivspieler Halil Savran (Knorpelschaden), Robert Kristo (OP am Sprunggelenk) und Kemal Rüzgar (Leistenprobleme) nicht zur Verfügung.
Personell kann der Aalener Coach beinahe aus dem Vollen schöpfen. Rico Preißinger kehrt nach abgesessener Sperre zurück und lediglich Sascha Traut fällt mit Muskelfaserriss aus.
Besser sieht es beim VfR aus. Die letzten vier Heimspiele gegen Großaspach, Frankfurt, Fortuna Köln und den SC Paderborn gewann man deutlich und ohne Gegentor! Auswärts unterlag man dem FSV Zwickau und Preußen Münster jeweils knapp mit 2:1, setzte sich mit 2:0 aber auch bei SF Lotte durch.
In der Liga läuft es aktuell nicht rund beim VfL. Nach einem 2:1-Erfolg über Hansa Rostock verlor man mit 0:1 bei der SG Sonnenhof Großaspach und mit 1:2 gegen den Halleschen FC. In der letzten Woche gab es dann immerhin ein 1:1 beim FSV Frankfurt. Aber die Konkurrenz um den Aufstieg schwächelt ebenfalls...
Sein Gegenüber Peter Vollmann freut sich auf das Spiel an der Bremer Brücke. Der Trainer schätzt die tolle Atmosphäre, die intensive Spielweise und den Kampf, die die Partien in der Osnabrücker Heimat auszeichnen.
Die Lila-Weißen konnten unter der Woche gleich doppelt positive Nachrichten vermelden. Durch einen Sieg gegen Armina Hannover gewann man den Landespokal und damit nimmt man in der nächsten Saison am DFB-Pokal teil. Außerdem verlängerte Coach Joe Enochs seinen Vertrag bis 2020.
Die Gäste stehen dagegen mit 44 Zählern auf Rang elf und haben nach oben und unten keine großen Ambitionen mehr. Für sie geht es somit lediglich um die Abschlussplatzierung. Es sei denn, sie bekommen die neun abgezogenen Punkte doch wieder gut gesprochen. In der nächsten Woche soll hier eine Entscheidung fallen.
Die 3. Liga biegt auf die Zielgerade ein. Der 34. von 38. Spieltagen steht an und noch stehen einige Entscheidungen an. Im Kampf um den Aufstieg hoffen noch einige Teams auf Ihre Chance.
Hallo und herzlich Willkommen an der Bremer Brücke zur Partie des VfL Osnabrück gegen VfR Aalen. Der Anstoß der Partie erfolgt um 14 Uhr.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico