Neuchâtel Xamax FCS Montag, 3. August 2020
20:30 Uhr
FC Lugano
0:1
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Christophe Lungoyi 72. / Linksschuss

90'
Fazit:
Der FC Lugano beendet die Saison mit einem Sieg. Mit 1:0 gewinnen die Gäste bei Neuchatel Xamax. Nach einer mäßigen ersten Halbzeit waren die Teams mit einem torlosen Remis in die Pause gegangen. Nach dem Wechsel gehörte die Partie dann eindeutig den Gastgebern, die allerdings nie so richtig zu Großchancen kamen und deshalb auch keinen Treffer erzielten. Dennoch war das 1:0 der Gäste schlussendlich sehr schmeichelthaft. Mindestens ein Remis hätte der Absteiger aus Neuenburg verdient gehabt.
90'
Spielende
90'
Einwechslung bei FC Lugano -> David Jovanovic
90'
Auswechslung bei FC Lugano -> Christophe Lungoyi
90'
Drei Minuten gibt es noch oben drauf. Drei Minuten, in denen die Gäste auch noch vier Wechsel zur Verfügung hätten, um an der Uhr zu drehen.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88'
Die letzten Minuten brechen an und nun machen die Gastgeber doch nochmal Druck. Allerdings fehlt in dieser Phase die Spielanlage, es muss wohl der Lucky Punch her.
85'
Es gibt nochmal frischen Wind für die Hausherren, der auch nötig ist, denn in den letzten Minuten fehlt Xamax der Drang nach vorne.
84'
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Safet Alić
84'
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Léo Seydoux
84'
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Janick Kamber
84'
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Leroy Abanda Mfomo
80'
Herrliche Flanke von der rechten Seite, wo Ramizi zu viel Platz hat. Seferi kommt zum Kopfball, verfehlt aber hauchzart den langen Pfosten.
77'
Gelbe Karte für Christophe Lungoyi (FC Lugano)
...an dessen Ende kriegen beide die Gelbe Karte.
77'
Gelbe Karte für Raphaël Nuzzolo (Neuchâtel Xamax FCS)
Der Kapitän der Hausherren ist das Zeitspiel seines Gegenspielers Leid und schießt ihn an. Es kommt zu einem kleinen Handgemenge...
73'
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Yoan Epitaux
73'
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Johan Djourou
73'
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Fabio Saiz
73'
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Thibault Corbaz
72'
Tooor für FC Lugano, 0:1 durch Christophe Lungoyi
Und urplötzlich führen hier die Gäste! Jefferson hat auf der linken Seite zu viel Platz und flankt flach in die Mitte. Sinzig im Kasten der Hausherren ist eigentlich wach und zur Stelle, seine Abwehr landet aber vor den Füßen von Lungoyi, der zur Führung einschiebt.
69'
Gelbe Karte für Jonathan Sabbatini (FC Lugano)
Der Kapitän der Gäste fährt Ramizi von hinten in die Parade. Gelb ist da absolut vertretbar.
67'
Rund 25 Minuten sind noch zu gehen in dieser Saison und weiterhin ist es eindeutig der Gastgeber, der für einen Sieg in Frage kommt. Von Lugano kommt nichts.
65'
Einwechslung bei FC Lugano -> Francisco Rodríguez
65'
Auswechslung bei FC Lugano -> Roman Macek
63'
Lugano hat wirklich Probleme, in diesen zweiten Durchgang hineinzufinden. Nun versucht es der vorgerückte Mveng für die Hausherren aus der Distanz, scheiter aber an da Costa.
60'
Für Dugourd ist die Saison beendet. Nach viel Einsatz, aber wenig Glück vor dem Tor, verlässt der Angreifer den Rasen und wird durch Seferi ersetzt.
60'
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Taulant Seferi
60'
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS -> Dylan Dugourd
55'
Die Drangphase der Hausherren geht weiter. Die Außen machen viel Alarm, dieses Mal die linke Seite. Die Flanke kommt in die Mitte, Dugourd lässt durch. Nuzzolo hat etwas Platz, gerät aber in Rückenlage und schießt über den Querbalken.
53'
Neuchatel startet gut in die zweite Halbzeit. Wieder geht es über die rechte Seite, dieses Mal über Nuzzolo, der genau nach gleichem Schema in den Rückraum legt. Abanda ist dieses Mal der Abnehmer, doch sein Abschluss ist zu hoch.
51'
Seydoux marschiert auf der rechten Seite und flankt in den Rückraum. Ramizi hat dort etwas Platz und zieht sofort ab. Sein Schuss geht allerdings deutlich über den Kasten.
48'
Gelbe Karte für Ákos Kecskés (FC Lugano)
Der Abwehrmann sieht, dass die Gastgeber einen Einwurf schnell ausführen wollen. Er schnappt sich die Kugel, um genau das zu verhindern.
46'
Weiter geht's! Die Mannschaften kehren zurück und das mit gleichem Personal, Wechsel gibt es noch keine.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Neuchatel Xamax und dem FC Lugano noch 0:0. Unter dem Strich geht dieses Ergebnis auch in Ordnung, denn trotz ordentlicher Leistungen sahen die rund 1000 Zuschauer alles andere als ein Offensvifeuerwerk. Lugano hatte einige Fernschüsse zu verzeichnen, Xamax wartete mit der einzig richtig großen Chance durch Dugourd auf. Viel mehr gab es allerdings nicht zu beobachten, es ist also noch viel Luft nach oben.
45'
Ende 1. Halbzeit
41'
Der Pausentee rückt näher und die Partie wird etwas offener, weil die Teams ein wenig mutiger verteidigen. Noch können beide Seiten aber noch nicht die Räume nutzen.
39'
Gelbe Karte für Mārcis Ošs (Neuchâtel Xamax FCS)
37'
Wir notieren die erste richtig dicke Chance der Partie! Dugourd versucht einen Doppelpass mit Nuzzolo, der über Umwege aber bei Corbaz ankommt. Von der rechten Seite bringt dieser das Leder in die Mitte, wo abermals Dugourd blank steht, die Kugel aber am langen Pfosten vorbeischiebt.
34'
Auf der Gegenseite versucht es Untersee aus rund 25 Metern. Der Ball senkt sich gefährlich, doch Sinzig ist abermals auf der Hut und verhindet auch hier den Treffer.
32'
Neuchatel hat nun mal etwas Platz und kommt über die linke Seite, von wo der Ball in die Mitte gebracht wird. Dugourd verpasst dort das Leder knapp und so ist auch diese Halbchance dahin.
28'
Lugano wird nun aber besser. Die Gäste versuchen es mal aus der zweiten Reihe, Sinzig im Kasten der Hausherren ist aber auf dem Posten und pariert den Schuss.
24'
Der FC Lugano steht bei Angriffen des Gegners häufig sehr tief. Immer wieder agieren die Gäste mit elf Mann in der eigenen Hälfte. Neuchatel findet aber noch keine Ideen.
20'
Zwanzig Minuten sind gespielt und es ist schwer, diese Partie einzuordnen. Das Tempo ist zwar nicht schlecht und auch ein paar vielversprechende Angriffe gibt es zu beobachten. In und um die Strafräume passiert allerdings herzlich wenig.
16'
Zum ersten Mal gibt es nun Aufregung im Strafraum der Hausherren. Lungoyi legt den Ball zwischen zwei Gegenspielern durch und versucht zwischen ihnen herzuschlüpfen. Dabei kommt der Angreifer zu Fall, für einen Elfmter reicht das aber nicht.
12'
Xamax agiert hier gewiss nicht wie ein Absteiger. Die Rot-Schwarzen sind eindeutig das tonangebende Team, allerdings fehlt weiterhin eine echte Torchance.
8'
Die Hausherren entwickeln in der Anfangsphase mehr Druck und setzen sich nun sogar etwas in der gegnerischen Hälfte fest. Noch fehlt allerdings die nötige Durschlagskraft.
5'
Beide Teams agieren in den ersten Minuten auffällig viel über die Außen. Noch haben die Flanken nicht die nötige Genauigkeit, aber man kann erkennen, wo die Reise hingeht.
1'
Rein geht es in die Partie! Bei strömendem Regen stößt Lugano in Weiß an. Die Gastgeber agieren in schwarz-rotem Dress.
1'
Spielbeginn
Beide Trainer rotieren im Vergleich zum letzten Spiel fleißig durch. Bei den Gastgebern sind sechs neue Akteure mit von der Partie, der FC Lugano startet sogar mit sieben Neuen in das letzte Spiel.
Im heutigen Duell geht es maximal um die berühmt, berüchtigte Goldene Ananas. Für beide Mannschaften ist die Saison bereits gelaufen. Neuchatel ist seit einigen Wochen sicher abgestiegen, der FC Lugano hat nach zuletzt zwei Remis keine Chance mehr auf das Internationale Geschäft. Für beide Seiten und vor allem für die Hausherren gilt es also, sich vernünftig aus dieser Spielzeit zu verabschieden.
Guten Abend und herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Schweizer Super League. Eine denkwürdige Saison neigt sich dem Ende zu, ab 20:30 Uhr rollt in Neuchatel ein letztes Mal die Kugel wenn der FC Lugano zu Gast ist.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten