16.07.2017 11:04 Uhr

Ausverkauf! City wildert erneut in Monaco

Benjamin Mendy steht vor einem Wechsel zu Manchester City
Benjamin Mendy steht vor einem Wechsel zu Manchester City

Der Ausverkauf des AS Monaco geht mit großen Schritten voran: Nach den Abgängen von Bernardo Silva und Tiemoué Bakayoko steht nun auch Benjamin Mendy kurz vor dem Absprung.

Wie mehrere englische Medien übereinstimmend berichten, wird der 22-jährige Mendy noch im Laufe des Sonntags, spätestens jedoch Anfang nächster Woche vom AS Monaco zu Manchester City wechseln. Sämtliche Parteien seien sich bereits einig, heißt es. Kostenpunkt für den Transfer des französischen Nationalspielers: zwischen 50 und 60 Millionen Euro.

Sollte der Klub von Pep Guardiola den Deal vollziehen, hätten die Citizens innerhalb weniger Tage zwei große Baustellen geschlossen. Mit Kyle Walker verpflichtete City erst am Freitag einen neuen Rechtsverteidiger. Mit Mendy würde nun ein neuer Linksverteidiger ins Etihad wechseln. Einen neuen Keeper hatte der Verein jüngst in Ederson gefunden. 

Neuaufbau in Monaco?

Für den AS Monaco wäre ein Abgang von Mendy wohl der Startschuss zu einem Neuaufbau. Drei absolute Leistungsträger aus der vergangenen Saison hätte der Klub inklusive des Transfers des Linksfußes bereits verloren, Kylian Mbappé, Fabinho und Thomas Lemar könnten noch in diesem Sommer folgen.

Sollte City den Transfer vollziehen, würden die Ausgaben den Scheich-Klubs im Sommer 2017 die 200-Millionen-Euro-Grenze überschreiten. Für Silva überwiesen die Sky Blues 50 Millionen Euro nach Monaco, Kyle Walker kostete den Verein rund 57 Millionen Euro, für Ederson legte man 40 Millionen Euro auf den Tisch. Dazu vermeldete Manchester noch den Kauf des 19-jährigen Brasilianers Douglas Luiz (12 Mio.).

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico