11.02.2020 22:30 Uhr

Bayern an Serie-A-Star interessiert?

Robin Gosens wird beim FC Bayern gehandelt
Robin Gosens wird beim FC Bayern gehandelt

Dass Robin Gosens dem FC Schalke 04 die Daumen drückt, ist kein Geheimnis, bald könnte der Deutsche, der derzeit für Atalanta in Italien spielt, jedoch das Trikot eines Kontrahenten der Knappen tragen.

Laut "calciomercato" haben der FC Bayern, der FC Chelsea und Paris Saint-Germain ein Auge auf den 25-jährigen Linksverteidiger geworfen. 

Ins Beuteschema der Bayern würde Gosens ohne Frage passen. Der Linksfuß hat 2019/20 in 20 Ligaspielen beeindruckende sieben Tore erzielt und vier Treffer vorbereitet, zudem haben die Münchner auf den defensiven Flügeln durchaus Bedarf. Da Gosens Vertrag in Bergamo im Sommer 2022 endet, dürfte obendrein nur eine überschaubare Ablöse fällig werden. Das Risiko hält sich also in Grenzen.

Liebe zum FC Schalke 04 spricht gegen einen Wechsel zum FC Bayern

Gosens eigene Aussagen legen allerdings nah, dass ein Engagement beim FC Schalke erheblich wahrscheinlicher ist.

Denn der gebürtige Emmericher sprach immer offen über seine Zuneigung zu S04. Schon im Spätsommer 2019 hatte Gosens gegenüber dem Portal "FUMS" bestätigt, dass er Gespräche mit den Knappen geführt habe: "Da gab es im Sommer eine gewisse Intensität in Sachen Transfer. Es hat leider nicht sollen sein. Noch nicht."

Im Januar legte er gegenüber "Reviersport" nach: "Ich möchte immer noch für Schalke in der Bundesliga spielen. Wenn sie mich wollen, werde ich gehen. Es ist mein Verein."

Allerdings hängt ohnehin alles von Atalanta ab. "Wenn Atalanta auf mich setzt und mich nicht gehen lassen will, stelle ich mich natürlich nicht quer. Man hat sich an seinen Vertrag zu halten. Ich finde es respektlos, sich einfach wegzustreiken", erklärte Gosens gegenüber "Sport1".

ma

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten