13.02.2020 10:16 Uhr

Schnappt sich der FC Bayern Arsenal-Allrounder Saka?

Bukayo Saka (m.) soll im Fokus des FC Bayern stehen
Bukayo Saka (m.) soll im Fokus des FC Bayern stehen

Auf der ständigen Suche nach vielversprechenden Talenten hat der FC Bayern München Bukayo Saka vom FC Arsenal ins Visier genommen.

Laut "Daily Mail" beobachten die Münchner den 18-jährigen Engländer, der auf der linken Seite flexibel einsetzbar ist, ganz genau. Doch im Werben um den Youngster bekommt der FC Bayern namhafte Konkurrenz.

Auch Manchester United und der FC Liverpool buhlen dem Bericht zufolge um die Dienste von Saka. 

Doch dass Arsenal das Eigengewächs überhaupt ziehen lässt, gilt als recht unwahrscheinlich. Vielmehr wollen die Londoner den noch bis 2021 gültigen Vertrag von Saka langfristig verlängern, um die Interessenten abzuschrecken.

Schon vor rund einem Jahr hatte die "Sun" von dem Münchner Interesse an Saka berichtet. Demnach sehe der U19-Nationalspieler seine Zukunft eher in der Bundesliga, wo bereits einige englische Talente wie Jadon Sancho den Durchbruch geschafft haben. Auch Borussia Dortmund habe bereits die Fühler nach dem Linksfuß ausgestreckt.

Saka feierte bereits in der vergangenen Saison sein Profidebüt. Im zarten Alter von 17 Jahren durfte er erstmals Premier-League-Luft schnuppern. Auch in der Europa League kam der Youngster schon zum Einsatz.

Saka kann auf der linken Seite alle Positionen bekleiden

In der aktuellen Spielzeit darf Saka sogar schon regelmäßig ran. 15 Premier-League-Einsätze kann der 18-Jährige schon verbuchen, zehn davon von Beginn an. Beim knappen FA-Cup-Sieg (2:2) gegen AFC Bournemouth avancierte Saka mit einem Tor einer Vorlage sogar zum Matchwinner der Gunners.

Auch beim 2:2 in der Europa League gegen Standard Lüttich, rettete Saka Arsenal mit zwei Scorerpunkten innerhalb von vier Minuten in die K.o.Phase.

Saka ist gelernter Offensivspieler, kann jedoch auch im Mittelfeld oder als Linksverteidiger spielen. Arsenal-Coach Mikel Arteta setzte den Youngster zuletzt ausschließlich auf der linken Abwehrseite ein.

lbe

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten