13.02.2020 08:16 Uhr

Hertha-Legende "wirklich wütend auf Jürgen"

Sorgt sich um seine Hertha: Erich Beer
Sorgt sich um seine Hertha: Erich Beer

Der ehemalige Hertha-Kapitän Erich Beer spricht sich nach dem Rückzug von Trainer Jürgen Klinsmann für eine Rückkehr des früheren Berliner Coachs Pál Dárdai bis zum Ende der Saison aus.

"Pál kennt die Mannschaft, spricht ihre Sprache und kann wieder Stabilität reinbringen. Und er steht noch bei Hertha unter Vertrag", sagte Beer im "kicker"-Interview. "Ein neuer Trainer müsste sich erst einfinden und das Team kennenlernen. Das kann einige zeit dauern, und dann kann es schon zu spät sein."

Klinsmann war am Dienstag völlig überraschend vom Amt des Chefcoaches bei dem Fußball-Bundesligisten zurückgetreten. Der Ungar Dárdai trainierte Hertha von 2015 bis zum Ende der vergangenen Spielzeit und wurde dann von Ante Covic abgelöst.

Der ehemalige Nationalspieler Beer sagte: "Das geht gar nicht. Ich bin wirklich wütend auf Jürgen. Am Dienstag war ich fix und fertig."

Er sagte, dass er "wirklich Angst um meine Hertha habe" und fragt sich, "was für ein Gelächter es gäbe, wenn Hertha - der potenzielle Big City Club - am Saisonende absteigen würde".

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten