24.01.2020 15:32 Uhr

Transfer-Fauxpas um WAC-Neuzugang Andrade

Andrés Andrade (l.) wird doch nicht zum WAC wechseln
Andrés Andrade (l.) wird doch nicht zum WAC wechseln

Leihspieler Andrés Andrade wird für den Wolfsberger AC keine Spielgenehmigung erhalten. Der Außenbahnspieler aus Panama kam im Herbst bereits für zwei Vereine zum Einsatz.

Der am Donnerstag bekannt gewordene Leihtransfer von Andrés Andrade vom LASK zum Wolfsberger AC dürfte allem Anschein nach platzen. Eine Recherche des "Kurier" bei der Bundesliga ergab: "Diese Leihe wird nicht zustande kommen."

Hintergrund dieser Posse ist die Regelung, wonach ein Spieler in einer Saison nicht für mehr als zwei Vereine zum Einsatz kommen darf. Andrade war im Herbst Stammkraft der Juniors OÖ in der 2. Liga, wirkte aber Mitte August als Kooperationsspieler auch beim 1:1 des LASK gegen die WSG Tirol (1:1) in der Bundesliga mit.

Weil die Juniors offiziell nicht als Zweitteam des LASK, sondern als eigenständiger Klub firmieren, wäre der WAC also Andrades dritter Verein innerhalb einer Saison. Laut "Kurier" verzichten beide Klubs auf die Einreichung der Anmeldeunterlagen.

red

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten