09.08.2017 10:47 Uhr

Rückt Iñaki Williams zurück ins BVB-Visier?

Iñaki Williams (r.) geht für Athletic Bilbao auf Torejagd
Iñaki Williams (r.) geht für Athletic Bilbao auf Torejagd

Seit einiger Zeit geistert der Name Iñaki Williams bei Borussia Dortmund als mögliche Verstärkung für die Offensive umher. Sollte es zu einem Wechsel von Ousmane Dembélé zum FC Barcelona kommen, könnte der Spanier ein möglicher Ersatz sein.

Der 23-Jährige steht bei Athletic Bilbao unter Vertrag, wo er seit der Saison 2014/2015 zum Profi-Kader gehört. Wie das italienische Portal "Tuttomercatoweb" nun berichtet, denkt der BVB über den schnellen Rechtsaußen nach. Bei den Basken wurde Williams auch als Mittelstürmer in der vergangenen Saison eingesetzt. Fünf Treffer und sieben Vorlagen steuerte der Spanier bei.

Sollte der Revierklub im Werben um Williams ernst machen, würde wohl eine Ablösesumme von 50 Millionen Euro fällig. Entsprechend hoch ist die Ausstiegsklausel, die der Angreifer laut der spanischen "Marca" in seinem bis 2021 gültigen Vertrag hat.

Dabei stand der spanische Nationalspieler, der im Mai 2016 sein Debüt beim Weltmeister von 2010 feierte, bereits im vergangenen Winter im Fokus. Damals wurde Iñaki Williams vom spanischen Fachblatt noch als möglicher Ersatz für Pierre-Emerick Aubameyang mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht.

Nicht von ungefähr ist laut "Tuttomercatoweb" auch der FC Liverpool in diesem Sommer ein Kandidat auf eine Verpflichtung. Schließlich wird, ähnlich wie Dortmunds Ousmane Dembélé, auch Reds-Angreifer Philippe Coutinho vom FC Barcelona umworben. Ein Wechsel zu den Katalanen zeichnet sich immer mehr ab, da mittlerweile der Brasilianer selbst seinen Wechselwunsch bekannt gegeben haben soll. Bisher scheitert ein Transfer jedoch noch an Teammanager Jürgen Klopp, der den 25-Jährigen unbedingt halten will.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico