01.03.2017 10:57 Uhr

Torwartsuche: Wird RB in der Schweiz fündig?

Yvon Mvogo ist sowohl bei RB Leipzig auch beim SC Freiburg gefragt
Yvon Mvogo ist sowohl bei RB Leipzig auch beim SC Freiburg gefragt

RB Leipzig ist laut Medienberichten intensiv auf der Suche nach Verstärkungen für das Tor. Zwar spielt Stammtorhüter Péter Gulácsi eine gute Saison, doch die Sachsen wollen sich - inbesondere für das internationale Geschäft - weiter verbessern oder mindestens breiter aufstellen.

Dass es der Aufsteiger dabei unter anderem auf Leverkusen-Keeper Bernd Leno abgesehen hat, ist seit Kurzem kein Geheimnis mehr. Auch Manchester Citys Claudio Bravo, der beim englischen Spitzenklub seinen Stammplatz verloren hat, soll in den Fokus der Roten Bullen geraten sein.

Unabhängig von den Bemühungen um die Routiniers hat RB wohl auch ein Auge auf Yvon Mvogo geworfen. Der Schweizer Torwart ist 22 Jahre alt und spielt bei Young Boys Bern. Wie die "Bild" erfahren hat, soll der Aufsteiger den Torhüter seit Monaten scouten.

Auch Freiburg zeigt Interesse

Mvogo durchlief alle Schweizer Nationalteams und war zuletzt Stammkeeper der U21 der Eidgenossen. In der heimischen Super League steht der gebürtige Kameruner seit der Saison 2013/2014 für den BSC zwischen den Pfosten und trug mit guten Leistungen dazu bei, dass der Klub aus Bern seine stets guten Positionen in der Tabelle bestätigen konnte.

Neben dem Verein aus Sachsen soll außerdem noch ein weiterer Bundesligist ein Auge auf Mvogo geworfen haben. Wie die Boulevard-Zeitung ebenfalls berichtet, soll auch der SC Freiburg auf der Suche nach einem Backup für Alexander Schwolow Interesse am Schweizer gezeigt haben. 

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico