Lazio Roma Dienstag, 24. Januar 2023
20:45 Uhr
AC Milan
4:0
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Sergej Milinković-Savić 4. / Linksschuss  (Mattia Zaccagni)
2 : 0 Torinfos im Ticker Mattia Zaccagni 38. / Linksschuss
3 : 0 Torinfos im Ticker Luis Alberto 67. / Elfmeter
4 : 0 Torinfos im Ticker Felipe Anderson 75. / Rechtsschuss  (Luis Alberto)

90' +4
Fazit:
Dann ist Schluss, Lazio Rom schlägt den AC Mailand mit 4:0. Der Sieg geht mehr als in Ordnung, die Biancocelesti waren die überlegene Mannschaft und haben teils tolle Tore geschossen. Für die Gastgeber ist es ein gelungener Abend, der ihnen auch noch Platz drei einbrachte, nur noch einen Zähler hinter dem heutigen Gegner. Die Rossoneri hingegen befinden sich durch diese verdiente Klatsche in einer handfesten Krise, insbesondere heute war es in allen Bereichen zu wenig. Am nächsten Spieltag gegen Sassuolo muss dringend eine Reaktion erfolgen. Das war es dann auch schon von dieser Partie, einen schönen Abend noch.
90' +4
Spielende
90' +2
Calabria bekommt von Bašić im Zweikampf einen Schlag gegen das Wadenbein und krümmt sich vor Schmerzen. Der Rechtsverteidiger, der gerade erst von einer Verletzung zurückgekehrt war, muss lange behandelt werden.
90'
Drei Minuten gibt es an zusätzlicher Spielzeit. Am Ergebnis wird auch das natürlich nichts mehr ändern.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
Einen Freistoß aus 30 Metern donnert Rebić flach auf das Gehäuse. Der Schuss ist aber kein Problem für Provedel, der diesen im Nachfassen packen kann.
89'
Felipe Anderson spielt einen guten Ball rechts in den Lauf von Lazzari, der Richtung Strafraum zieht. Dort angekommen wird er dann aber von Kalulu gestoppt.
87'
Stück für Stück tauscht Sarri sein Team aus. Nun darf Cataldi rausgehen, Marcos Antônio ist für ihn mit dabei.
87'
Einwechslung bei Lazio Roma -> Marcos Antônio
87'
Auswechslung bei Lazio Roma -> Danilo Cataldi
86'
Im Mittelfeld unterbindet Kjær einen Doppelpass zwischen Zaccagni und Luis Alberto, indem er Erstgenannten von hinten umtritt. Jetzt noch ein Platzverweis wäre das Sahnehäubchen auf die heutige Torte der Rossoneri.
85'
Einen Freistoß in der Nähe des linken Strafraumecks will Luis Alberto aufs lange Eck bringen, verzieht dieses Mal aber deutlich. Da wäre eine Flanke wohl die bessere Option gewesen.
84'
Luis Alberto lässt Kalulu im Mittelfeld mit einem tollen Trick aussteigen, in der Folge entsteht aber keine Gefahr. Die Biancocelesti sprühen nur so vor Spielfreude.
83'
Dann gibt es den nächsten Tausch bei den Gastgebern. Milinković-Savić wird durch Bašić ersetzt.
83'
Einwechslung bei Lazio Roma -> Toma Bašić
83'
Auswechslung bei Lazio Roma -> Sergej Milinković-Savić
80'
Lazio lehnt sich noch nicht vollkommen zurück. Zaccagni startet den nächsten Anlauf über links, findet mit seinem Steilpass in die Mitte dieses Mal aber keinen Abnehmer.
78'
Sarri kann jetzt Kräfte schonen und nimmt Marušić und Pedro runter, dafür kommen Romero und Lazzari. Auf der Gegenseite ersetzt Rebić Rafael Leão.
78'
Einwechslung bei AC Milan -> Ante Rebić
78'
Auswechslung bei AC Milan -> Rafael Leão
78'
Einwechslung bei Lazio Roma -> Manuel Lazzari
78'
Auswechslung bei Lazio Roma -> Adam Marušić
78'
Einwechslung bei Lazio Roma -> Luka Romero
78'
Auswechslung bei Lazio Roma -> Pedro
77'
Mit diesem Ergebnis hätte vor dem Spiel wohl keiner gerechnet. Die Gäste können nun nur noch hoffen, dass es schnell zu Ende geht, damit man wieder nach vorne schauen kann.
75'
Tooor für Lazio Roma, 4:0 durch Felipe Anderson
Traumtor für Lazio, die Klatsche für Milan nimmt Formen an. Zaccagni setzt sich links gegen Calabria durch und legt dann von der Grundlinie an den Strafraum zu Luis Alberto zurück. Dieser schaut kurz hoch und steckt dann geistesgegenwärtig an zwei Gegenspielern vorbei zu Felipe Anderson durch, der zentral vor dem Tor aus neun Metern locker rechts unten einschiebt. Was war das für eine tolle Kombination der Laziali, Tătăruşanu ist ohne Chance.
72'
Lazio spielt sehr clever, bleibt nach Ballgewinn lange im Besitz desselbigen und frustriert die Gäste-Akteure damit immer mehr. Besonders Luis Alberto und Milinković-Savić stechen dabei durch ihre individuelle Klasse hervor.
70'
Tonali bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld an den Elfmeterpunkt. Dort setzt sich Kalulu durch und köpft Richtung Tor, doch das Spielgerät geht weit drüber.
68'
Es sieht so aus, als würde Milan nach dem 0:3 im Supercup die nächste Klatsche beziehen. Der amtierende Meister schlittert, gerade auch durch das heutige Spiel, in eine tiefe Krise.
67'
Tooor für Lazio Roma, 3:0 durch Luis Alberto
Luis Alberto nimmt sich der Sache an und bleibt eiskalt. Er schießt die Kugel hoch zentral ins Tor, Tătăruşanu war in das von ihm aus gesehen rechte Eck unterwegs und ist demnach chancenlos.
65'
Elfmeter für Lazio! Felipe Anderson wird links auf die Reise geschickt, Tătăruşanu kommt nicht raus sondern bleibt lieber in seinem Kasten. Der Brasilianer legt dann flach von der Strafraumgrenze an den Elfmeterpunkt, wo Pedro eingelaufen ist und abschließt, dabei aber klar von Kalulu umgegrätscht wird. Die Bello zeigt auf den Punkt.
62'
Hysaj rettet vor Rafael Leão! De Ketelaere flankt von links im Strafraum an den Fünfmeterraum, wo sich der portugiesische Angreifer in die Kugel wirft. Doch auch der ehemalige Neapel-Spieler ist gut eingerückt und kann so gerade noch mit dem langen Bein klären, sonst wäre das sicherlich ein Treffer geworden.
59'
Felipe Anderson wird mit einem langen Ball links in den Strafraum geschickt, bleibt dann unter Bedrängnis und aus spitzem Winkel aber an Tătăruşanu hängen. Zudem stand der Angreifer ohnehin im Abseits.
58'
Jetzt reagiert Pioli und das gleich dreifach. Giroud, Brahim Díaz und Messias haben Feierabend, Saelemaekers, Origi und De Ketelaere sind nun mit dabei, es sind positionsgetreue Wechsel.
58'
Einwechslung bei AC Milan -> Charles De Ketelaere
58'
Auswechslung bei AC Milan -> Brahim Díaz
58'
Einwechslung bei AC Milan -> Divock Origi
58'
Auswechslung bei AC Milan -> Olivier Giroud
58'
Einwechslung bei AC Milan -> Alexis Saelemaekers
58'
Auswechslung bei AC Milan -> Junior Messias
57'
Ungeachtet der besseren Einstellung der Gäste bleibt es ein Spiel mit wenigen Chancen. Dafür sind die Zweikämpfe umso intensiver.
54'
Gelbe Karte für Simon Kjær (AC Milan)
Kjær bekommt für ein Einsteigen von hinten gegen Felipe Anderson die Gelbe Karte. Dennoch ist dieser Pfiff ganz bitter für Lazio, denn aus der Situation hatte sich ein Vorteil entwickelt, Luis Alberto wäre alleine auf Tătăruşanu zugelaufen. Schiedsrichter di Bello hebt auch sofort nach dem Pfiff entschuldigend die Arme.
52'
Zu Beginn des zweiten Abschnitts ist Milan wesentlich besser drin, sie schieben weiter nach vorne und können so auch den Strafraum der Biancocelesti besser attackieren. Vielleicht gibt es hier doch noch die große Aufholjagd?
50'
Bennacer nähert sich an! Mailand bekommt einen Freistoß weit vor dem Tor, doch der Mittelfeldmann fasst sich ein Herz und drischt die Kugel aus halbrechter Position auf das Tor. Das Spielgerät verfehlt den rechten Pfosten nur hauchzart, Provedel war umsonst hinterhergeflogen.
48'
Giroud legt einen langen Ball von Bennacer gut mit dem Kopf an den Strafraum zu Brahim Díaz zurück. Der Spanier will die Kugel eigentlich direkt nehmen, doch Cataldi ist gerade noch zur Stelle und kann dazwischen gehen.
46'
Das Spiel läuft wieder. Beide Teams sind unverändert zurückgekommen, was insbesondere bei den Gästen doch überraschend ist.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45' +2
Halbzeitfazit:
Dann ist auch schon Pause, Lazio führt hochverdient mit 2:0 gegen Milan. Die Gastgeber sind in sämtlichen Belangen überlegen, wenngleich das Spiel lange Zeit etwas vor sich hindümpelte. Gerade am Ende des ersten Abschnitts drehten die Biancocelesti aber nochmal auf und führten Mailand teilweise vor. Stefano Pioli muss diese Pause nun nutzen, um sein Team zwingend neu einzustellen, sonst kann es heute auch ein ganz bitterer Abend werden. Gleich geht es weiter.
45' +2
Ende 1. Halbzeit
45' +1
Zwei Minuten Nachspielzeit gibt es und beinahe fällt noch das dritte Tor! Luis Alberto spielt einen sensationellen Pass aus dem Mittelfeld links in den Strafraum zu Zaccagni. Der Torschütze steht alleine zehn Meter vor dem Tor, verzögert jedoch etwas vor Tătăruşanu. So kann Kjær den anschließenden Schuss gerade noch so mit einer starken Grätsche blocken. Das hätte zwingend mehr werden müssen für Lazio.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45'
Eine Ecke von links bringt Luis Alberto mit viel Schnitt auf den ersten Pfosten. Dort ist Tătăruşanu aber zur Stelle und faustet weg.
43'
Kalulu verteidigt offensiv und kann so einen Konter der Gastgeber verhindern. Das ist eine der wenigen gelungenen Aktionen der Milan-Verteidigung.
40'
Milan ist vollkommen verunsichert und mit zwei Treffern hinten, jetzt gilt es, sich in die Pause zu retten. Tătăruşanu leistet sich bei einem Klärungsversuch den nächsten Bock, hat aber Glück, dass Felipe Anderson mit dem Kopf nicht richtig dazwischen gehen kann.
38'
Tooor für Lazio Roma, 2:0 durch Mattia Zaccagni
Kurze Zeit später ist es dann aber soweit. Pedro schickt Marušić, der clever hinterlaufen hat, rechts in den Strafraum. Vom Fünfmeterraumeck versucht es der Verteidiger dann mit einem Flachschuss, der an den linken Pfosten klatscht. Von dort springt er zum mitgelaufenen Zaccagni, der aus wenigen Metern das leere Tor trifft. Beim Schuss von Marušić, der nicht sehr stark war, sah Tătăruşanu jedoch gar nicht gut aus. Wie er es da mit einer seitlichen Fußabwehr versuchte war sehr unorthodox.
36'
Fast das 2:0! Pedro wird links auf die Reise geschickt und dringt links in den Strafraum ein. Dort lässt er Kalulu aussteigen und gibt in die Mitte, wo Tătăruşanu verpasst. Am Fünfmeterraum kommt aber auch Felipe Anderson um wenige Zentimeter nicht an die Kugel, sonst hätte er den locker reindrücken können.
34'
Gelbe Karte für Sergej Milinković-Savić (Lazio Roma)
Milinković-Savić will nicht in ein Laufduell auf der linken Seite mit Rafael Leão gehen und bringt diesen deshalb zu Fall. Dafür wird er verwarnt.
33'
Messias steckt rechts am Strafraum per Lupfer zu Brahim Díaz durch, der bleibt jedoch an zwei Gegenspielern hängen. Lazio leitet aus dem Ballgewinn heraus aber keinen Konter ein.
30'
Auf Flanke von Milinković-Savić von rechts versucht es Zaccagni am Elfmeterpunkt mit einer Direktabnahme, diese geht abgefälscht aber doch klar rechts vorbei. Auch die anschließende Ecke bleibt ungefährlich. Immerhin ist das aber mal wieder eine Strafraumaktion.
29'
Es ist viel Stückwerk, was Milan bisher abliefert. Die Gastgeber sind zufrieden mit dem Ergebnis, stehen defensiv sicher und hegen keine großartigen Absichten, weiter nach vorne zu schieben. So ist die Partie momentan doch recht ereignislos.
26'
Gelbe Karte für Ismaël Bennacer (AC Milan)
Diese Aktion zeigt das ganze Dilemma der Mailänder. Bennacer agiert im Zweikampf mit Zaccagni mit der Hand zu weit oben, es gibt Freistoß im Mittelfeld für die Biancocelesti. Der Mittelfeldmotor will die Entscheidung nicht einsehen und drischt den Ball weg, dafür wird er verwarnt. Doppelt bitter: Dadurch fehlt er auch noch in der nächsten Partie.
24'
Der Wechsel erfolgt dann auch sofort. Ab jetzt steht also der ehemalige Wolfsburger Kjær in der Innenverteidigung neben Kalulu, Tomori wird auf der Bank weiter behandelt.
24'
Einwechslung bei AC Milan -> Simon Kjær
24'
Auswechslung bei AC Milan -> Fikayo Tomori
22'
Bei Tomori sieht es nicht gut aus, er muss behandelt werden. Der Engländer hält sich den Oberschenkel, da scheint es mindestens eine Zerrung zu sein. Kjær macht sich bereits intensiv warm.
21'
Das Spiel bleibt zerfahren, vor allem im Angriffsdrittel fehlt die Präzision. Lazio wirkt dabei aber wesentlich ruhiger und selbstbewusster, während die Akteure der Gäste schon die eine oder andere verzweifelte Geste sehen lassen.
19'
Diese Ecke von rechts wird zunächst rausgeköpft, den Abpraller schnappt sich aber dann Tonali. Sein strammer Schuss aus 25 Metern ist jedoch zu zentral, Provedel kann sicher zupacken.
18'
Im Mittelfed löst Brahim Díaz die Situation mal mit einem guten Dribbling auf und bringt Rafael Leão rechts am Strafraum ins Spiel. Letztlich kann Marušić aber zur Ecke klären.
16'
Giroud verlängert einen langen Ball in den Lauf von Rafael Leão, der es links verpasst, das Eins-gegen-Eins zu suchen. So steht er am Ende gegen vier Gegenspieler, rennt sich fest und schießt letztlich den im Abseits stehenden französischen Teamkollegen und Mittelstürmer auch noch ab.
16'
Das ist super gemacht, wie Milinković-Savić eine Drucksituation in der eigenen Hälfte mit einer kurzen, aber schnellen und effektiven Drehung des Fußes löst. So rennen zwei Milan-Spieler ins Leere, Lazio kann wieder nach vorne schieben.
15'
Torraumszenen haben wir nach dem Führungstreffer nicht mehr gesehen. Aktuell spielt sich die Partie größtenteils im Mittelfeld ab, intensive Zweikämpfe bestimmen die Szenerie.
12'
Tomori und Kalulu sind bisher sehr vorsichtig in ihrem Eröffnungsspiel. Wenn mal jemand den Ball zwischen die Linien versucht, dann ist es der zurückgefallene Bennacer.
10'
Milinković-Savić geht mit viel Risiko in einen Mittelfeldzweikampf mit Dest. Er trennt den ehemaligen Barca-Akteur mit seiner Grätsche vom Ball, trifft dabei aber auch den Knöchel des Gegners. Dafür gibt es Freistoß, nach kurzer Behandlungspause geht es für den heutigen Linksverteidiger Milans weiter.
8'
Immerhin mal ein Abschluss für die Rossoneri. Messias zieht über rechts in die Mitte und versucht es dann aus knapp 20 Metern. Der Schuss geht abgefälscht deutlich vorbei, auch der anschließende Eckball bringt keine Gefahr.
6'
Das ist der nächste Nackenschlag für Milan, die aktuell so schwere Wochen durchleben. Wie reagieren die Gäste nun auf den Rückstand?
4'
Tooor für Lazio Roma, 1:0 durch Sergej Milinković-Savić
Und dann gehen die Gastgeber in Führung. Zaccagni wird mit einer Verlagerung links freigespielt und geht Richtung Sechzehner. Von dort spielt er den Ball flach in die Mitte, sowohl Luis Alberto als auch Felipe Anderson steigen mit viel Spielverständnis über die Kugel und lassen so durch für Milinković-Savić. Der ist am Elfmeterpunkt eingelaufen und schiebt clever links unten ein. Keine Chance für Tătăruşanu, ein schöner Treffer, der aber wenig Gegenwehr erhalten hat.
4'
Das Spiel der Gäste ist sehr auf Ballbesitz ausgerichtet, die Kugel läuft von Spieler zu Spieler. Lazio greift ab der Mittellinie richtig an und will dann über Konter zum Erfolg kommen. Das wird die Marschroute in dieser Partie sein.
2'
Milan lässt erstmal ruhig den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Die Gastgeber laufen noch nicht komplett an, warten etwas ab.
1'
Dann rollt der Ball auch schon. Lazio hat angestoßen.
1'
Spielbeginn
Für Euch kommentiert Linus Springer.
Die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichter Marco di Bello den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel beginnen.
Lazio konnte im Gegensatz zu Milan die letzten beiden Partien wettbewerbsübergreifend gewinnen. Im Pokal rang man Bologna nieder, in der Serie A wurde das formschwache Sassuolo geschlagen. In der letzten Saison gewann allerdings Mailand die beiden Aufeinandertreffen, im Olimpico mit 2:1, im San Siro mit 2:0. Auch die große Statistik weist Vorteile für die Gäste aus. Von wettbewerbsübergreifend 171 Spielen gewannen die Rossoneri 74, die Biancocelesti lediglich 35. Ein gutes Omen für die Gäste?
Bei den Gästen aus Mailand ist die Gemengelage mit vier Punkten mehr als der heutige Gegner ähnlich. Tabellenführer Neapel ist bereits zwölf Punkte enteilt, die Verteidigung des Scudetto ist kaum noch möglich, insbesondere mit der aktuellen Form. Das Finale um den Supercup verlor man 0:3 gegen Rivale Inter, zuvor setzte es in der Liga zwei Unentschieden gegen die Roma und Lecce. In der Coppa Italia schied man zudem gegen Torino aus. Es kann heute also eigentlich nur besser werden für Milan. Sollte man den Trend drehen und heute gewinnen können, haben die Rossoneri immerhin bereits sechs Punkte Vorsprung auf Rang fünf.
Für beide Teams kann es heute ein ganz wichtiger Schritt in der Tabelle werden. Die Hausherren belegen mit 34 Zählern aktuell Tabellenrang sechs, das internationale Geschäft ist nach dem hohen Punktabzug für Juventus bereits relativ sicher. Allerdings soll es nach Möglichkeit schon die Champions League werden. Bei einem Dreier heute würden die Biancocelesti bis auf Platz drei vorrücken und dabei, insbesondere für die Fans wichtig, auch den Rivalen in der ewigen Stadt überflügeln.
Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei Lazio verändert Trainer Maurizio Sarri sein Team im Vergleich zum letzten Pflichtspiel auf drei Positionen. Torwart Luís Maximiano, Lazzari und Patric rotieren raus, dafür kommen Provedel, Casale und Marušić in die Startelf. Schmerzlich vermisst wird weiterhin Angreifer und Kapitän Immobile, der an einer Oberschenkelverletzung laboriert. Milan-Coach Stefano Pioli nimmt nur zwei Veränderung an seiner Mannschaft vor. Für Kjær und Hernández sind Kalulu und Dest mit dabei. Auch die Gäste haben mit verletzten Stammspielern zu kämpfen, Torwart Maignan, Theo Hernández, Florenzi und nicht zuletzt Ibrahimović können nur auf der Tribüne Platz nehmen.
Herzlich willkommen zum Abschluss des 19. Spieltags der Serie A, heute treffen Lazio Rom und AC Mailand im Stadio Olimpico aufeinander. Anstoß ist um 20:45 Uhr!
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten