Real Madrid Donnerstag, 26. Januar 2023
21:00 Uhr
Atlético Madrid
3:1 n.V.
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Álvaro Morata 19. / Rechtsschuss  (Nahuel Molina)
1 : 1 Torinfos im Ticker Rodrygo 79. / Rechtsschuss  (Luka Modrić)
2 : 1 Torinfos im Ticker Karim Benzema 104. / Rechtsschuss  (Vinícius Júnior)
3 : 1 Torinfos im Ticker Vinícius Júnior 120.+1 / Rechtsschuss  (Dani Ceballos)

120' +2
Fazit:
Dann ist das Spiel aus, Real Madrid schlägt Atlético nach Verlängerung mit 3:1. Die Königlichen ziehen letztlich verdient ins Halbfinale der Copa del Rey ein, hatten sie sich nach den ersten 45 Minuten doch erheblich gesteigert. Die Gäste müssen sich vorwerfen lassen, nach der frühen Führung nicht mehr aus der Schwäche der Königlichen gemacht zu haben. Die Hausherren spielen damit weiter um den Pokalgewinn mit, daneben sind auch noch Barcelona, Bilbao und Osasuna vertreten. Das war es dann auch schon von diesem Spiel, einen schönen Abend noch.
120' +2
Spielende
120' +1
Tooor für Real Madrid, 3:1 durch Vinícius Júnior
Nein, denn es fällt die Entscheidung. Vinícius Júnior nimmt im Mittelfeld die Kugel nach Ballgewinn von Dani Ceballos auf und marschiert über links Richtung Strafraum. Am Sechzehner zieht er nach innen, Witsel und Mario Hermoso sind zu passiv. So kann der Brasilianer aus zehn Metern unbedrängt rechts unten einschieben, keine Chance für Oblak.
120'
Zwei Minuten bekommt Atlético noch, um den Ausgleich zu erzielen und sich ins Elfmeterschießen zu retten. Gelingt das?
120'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
120'
Nach langer Zeit ist Real Madrid nun mal wieder vorne zu finden, der Konter läuft über links und Vinícius Júnior. Der Brasilianer gibt in die Mitte, findet dort aber keinen Mitspieler entscheidend.
119'
Mit einem Lupfer versucht Depay aus dem Zentrum heraus den eingelaufenen Molina einzusetzen. Der Ball ist aber zu lange, sodass der herauseilende Courtois zupacken kann.
118'
Carrasco zieht links in den Strafraum, wird jedoch fair von Eder Militão vom Ball getrennt. Es gibt sogar Abstoß.
116'
Die Zeit wird immer knapper für Atlético. Die richtig großen Chancen können sie sich bislang nicht herausspielen, schaffen es aber immerhin, das Spiel in die Hälfte der Königlichen zu verlagern.
114'
Ancelotti nimmt nochmal Zeit von der Uhr. Torschütze Rodrygo und Nacho gehen raus, dafür kommen Álvaro Odriozola und Mario Martín auf den Rasen.
114'
Einwechslung bei Real Madrid -> Álvaro Odriozola
114'
Auswechslung bei Real Madrid -> Nacho
114'
Einwechslung bei Real Madrid -> Mario Martín
114'
Auswechslung bei Real Madrid -> Rodrygo
113'
Durch die defensivere Herangehensweise der Hausherren haben die Rot-Weißen nun die Spielkontrolle übernommen, obwohl sie ein Mann weniger auf dem Feld sind. Real Madrid spielt mit dem Feuer.
112'
So eine Situation müssen die Gäste nutzen. Saúl erobert die Kugel gegen Dani Ceballos, danach setzt Depay Carrasco links im Strafraum ein. Der Belgier zieht aber viel zu überhastet ab, die Kugel geht weit über das Tor.
111'
Mehrere Ecken von der rechten Seite erarbeiten sich die Colchoneros, dabei entsteht Chaos im Strafraum. Depay kann aber nicht richtig zum Abschluss kommen und so packt Courtois zu.
109'
Die Gastgeber ziehen sich jetzt weiter zurück, wollen Atlético kommen lassen. Ob das gut geht? Eigentlich hatten die Königlichen so gespielt, dass auch eine vorzeitige Entscheidung drin gewesen wäre.
107'
Das Spiel ist sehr hitzig, Carrasco lässt sich beinahe zu einer Tätlichkeit gegen Nacho hinreißen. Es kann gut sein, dass hier noch jemand den Platz vorzeitig verlassen muss.
106'
Es geht auch schon wieder weiter. 15 Minuten bleiben uns in dieser verrückten Partie noch.
106'
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105' +2
Gelbe Karte für Koke (Atlético Madrid)
Nach dem Pausenpfiff redet Koke vehement auf den Schiedsrichter ein, es geht da wohl nochmal um den Platzverweis. Für diese Besprechung sieht der schon ausgewechselte Kapitän die Gelbe Karte.
105' +2
Halbzeitfazit:
Alles spricht in dieser Partie für die Königlichen, die zur Pause der Verlängerung mit 2:1 gegen Atlético führen. Zudem hat sich Savić einen unnötigen Platzverweis abgeholt. Können die Gäste hier zurückschlagen?
105' +2
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
105'
Durch den Platzverweis und das Tor gibt es eine Minute an Nachschlag. Die Gastgeber spielen gleich weiter nach vorne, wollen die endgültige Entscheidung.
105'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
104'
Tooor für Real Madrid, 2:1 durch Karim Benzema
Da fällt der Treffer. Real Madrid setzt sich am Strafraum fest, Marco Asensio gibt schließlich flach von rechts an den Elfmeterpunkt. Dort schlägt Vinícius Júnior über die Kugel, verlängert so diese aber glücklich an den zweiten Pfosten. Benzema hat darauf gelauert und kann aus acht Metern dann trocken ins linke Eck vollenden, keine Chance für Oblak.
102'
Für die Gäste ist das nun natürlich ein ganz schweres Spiel. Die Königlichen versuchen gleich, die Schlagzahl zu erhöhen, um die Partie noch in der Verlängerung zu entscheiden. Die Colchoneros hoffen nun auf das Elfmeterschießen.
100'
Vinícius Júnior flankt im Anschluss an eine Ecke links von der Grundlinie in die Mitte, wo Rüdiger zeimlich frei steht. Sein Kopfball aus sieben Metern geht aber doch recht deutlich links am Kasten vorbei.
99'
Gelb-Rote Karte für Stefan Savić (Atlético Madrid)
Innerhalb von ein paar Minuten fliegt Savić vom Platz. Dieses Mal kommt er deutlich gegen Camavinga zu spät und räumt diesen um. Die zweite Gelbe Karte bedeutet für Atlético die Unterzahl.
97'
Gelbe Karte für Stefan Savić (Atlético Madrid)
Genauso sieht natürlich auch Savić den gelben Karton. Das war eine unnötige Verwarnung.
97'
Gelbe Karte für Vinícius Júnior (Real Madrid)
Im Anschluss an ein Foul von Molina an Vinícius Júnior geraten der Brasilianer und der herbeigeeilte Savić aneinander. Der Real-Akteur sieht die Gelbe Karte.
95'
Die darauffolgende Ecke von links bringt Modrić an den Fünfmeterraum, wo sich Rüdiger durchsetzen kann. Allerdings bekommt der Deutsche die Kugel in Bedrängnis nicht gedrückt und so geht das Spielgerät zwei Meter rechts vorbei.
95'
Vinícius Júnior platziert das nächste tolle Dribbling, tunnelt links im Sechzehner Savić. Seine anschließende Hereingabe von der Grundlinie findet aber keinen Abnehmer.
93'
Real Madrid findet einfach nicht den richtigen Zeitpunkt für den Abschluss. Nacho marschiert von rechts in die Mitte, traut sich jedoch nicht, einen Schuss abzulassen. Auch Rodrygo, dem er die Kugel überlässt, spielt lieber nochmal einen Querpass, anstatt aus 20 Metern abzuziehen. So kommt keine Chance zustande.
91'
Und schon geht es weiter, erneut darf Atlético eröffnen. Simeone hat zudem noch einen weiteren Wechsel vorgenommen. Pablo Barrios, der erst vor kurzem einen Profivertrag unterschrieben hat, ersetzt Griezmann.
91'
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Pablo Barrios
91'
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Antoine Griezmann
91'
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90' +5
Zwischenfazit:
Dann ist die reguläre Spielzeit um, zwischen Real Madrid und Atlético Madrid steht es 1:1. Die Königlichen haben einen wesentlich besseren zweiten Durchgang gespielt und sich den Ausgleich so auch verdient. Aktuell wogt das Spiel hin und her, ohne dass erkennbar wäre, wem das nächste Tor gelingen kann. Der letzte Halbfinalist der Copa del Rey muss also in der Verlängerung, wenn nicht sogar im Elfmeterschießen ermittelt werden. Gleich geht es weiter.
90' +5
Ende 2. Halbzeit
90' +4
Die Königlichen spielen nochmal einen guten Konter aus der eigenen Hälfte heraus. Benzema und Vinícius Júnior kombinieren sich nach vorne, letztlich landet die flache Hereingabe des Brasilianers von rechts aber direkt bei Witsel, der das Spielgerät auf die Tribüne drischt.
90' +3
So richtig traut sich keine Mannschaft, komplett nach vorne zu spielen. Es sieht so aus, als würden wir eine Verlängerung bekommen.
90' +1
Depay meldet sich an. Griezmann schickt ihn links in den Strafraum, unter Bedrängnis setzt der Angreifer aus zwölf Metern einen Schuss ab. Dieser geht flach auf das kurze Eck, Courtois taucht ab und kann die Kugel abwehren. Die anschließende Ecke bringt keine Gefahr.
90'
Fünf Minuten gibt es obendrauf. Für beide Teams ist das die Möglichkeit für einen Lucky Punch.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89'
Der Druck der Königlichen nimmt nochmals zu. Vinícius Júnior versucht es links im Strafraum mit einem frechen Trick, legt sich die Kugel dabei aber zu weit vor. Mario Hermoso kann so klären.
87'
Atlético spielt aktuell die Kontermöglichkeiten, die durchaus vorhanden sind, nicht konsequent genug aus. Auf der anderen Seite hingegen fehlt im Angriffsdrittel die letzte Präzision. Gelingt einem Team noch in der regulären Spielzeit der Siegtreffer?
85'
Witsel setzt nach einem Kondogbia-Pass Griezmann links im Strafraum ein, der schießt alleine vor Courtois aber klar drüber. Da hat der Franzose fast Glück, dass er im Abseits stand, sonst hätte das nämlich zwingend ein Treffer werden müssen.
83'
Simeone reagiert auf den Ausgleich mit einem Doppelwechsel. Kondogbia und Saúl ersetzen de Paul und Koke.
83'
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Geoffrey Kondogbia
83'
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Koke
83'
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Saúl
83'
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Rodrigo De Paul
81'
Die Königlichen spielen gleich weiter nach vorne, wollen nicht in die Verlängerung. Rodrygo schließt aus 25 Metern ab, doch der Versuch geht weit drüber.
79'
Tooor für Real Madrid, 1:1 durch Rodrygo
Da ist der Ausgleich und es ist ein Zaubertor. Modrić setzt Rodrygo zentral ein und der marschiert Richtung Strafraum. Erst lässt er Witsel und Mario Hermoso, dann auch noch Savić stehen und gelangt so links in den Sechzehner. Neun Meter vor dem Tor schießt er die Kugel dann frech mit dem Außenrist ins kurze Eck, wobei man Oblak keinen richtigen Vorwurf machen kann.
78'
Real Madrid kombiniert gut, Rodrygo setzt aus dem Zentrum heraus Benzema rechts ein, weil Dani Ceballos die Kugel durchlässt. Auch aus dieser Situation entsteht aber kein Abschluss.
76'
In dieser Phase des Spiels versteht es Atlético wieder besser, für Entlastung zu sorgen. So läuft den Hausherren langsam die Zeit davon. Einen Treffer brauchen sie aktuell für die Verlängerung.
74'
Es gibt die nächsten Wechsel. Bei Real Madrid kommt Marco Asensio für Kroos, also nochmal ein zusätzlicher Offensivakteur. die Gäste bringen Neuzugang Depay und Carrasco für Lemar und Correa.
74'
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Yannick Carrasco
74'
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Ángel Correa
74'
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Memphis Depay
74'
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Thomas Lemar
74'
Einwechslung bei Real Madrid -> Marco Asensio
74'
Auswechslung bei Real Madrid -> Toni Kroos
73'
Und gleich die nächste Möglichkeit hinterher. Im Anschluss an eine Ecke kommt die erneute Flanke von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten, wo Witsel aus sechs Metern zum Fallrückzieher ansetzt. Die Kugel geht einen Meter links vorbei.
72'
Eine Glanzparade von Courtois! Griezmann nimmt den Freistoß aus 17 Metern zentraler Position und hämmert ihn auf den Kasten. Der Versuch ist etwas zu zentral und so kann der belgische Schlussmann gerade noch so mit einer tollen Reaktion die Arme hochreißen und abwehren.
71'
Aus so einer Situation muss einfach mehr werden. Atlético hat eine Vier-gegen-Drei-Situation, kommt aber zu keinem wirklichen Abschluss. Immerhin holt Lemar einen Freistoß gegen Dani Ceballos zentral am Sechzehner heraus.
69'
Langsam aber sicher erhöht Ancelotti das Risiko. Rodrygo kommt für Valverde.
69'
Einwechslung bei Real Madrid -> Rodrygo
69'
Auswechslung bei Real Madrid -> Federico Valverde
69'
Gelbe Karte für Dani Ceballos (Real Madrid)
Dani Ceballos bringt Correa bei einem Konter im Mittelkreis zu Fall. Auch er sieht die Gelbe Karte.
69'
Real Madrid führt eine Ecke von der linken Seite schnell aus, so kommt Benzema am linken Strafraumeck in Position. Aus zehn Metern halblinker Position zieht der Franzose sofort ab, Mario Hermoso bekommt kurz vor Oblak noch den Fuß dazwischen.
68'
Von der linken Verteidigerposition aus setzt Camavinga zum Dribbling an und lässt gleich drei Gegenspieler stehen. Im Mittelkreis wird er dann aber unsanft von Koke gestoppt.
66'
Eder Militão verliert auf der rechten Seite leichtfertig einen Ball gegen Griezmann, der so einen gefährlichen Konter starten kann. Links im Strafraum bleibt der Franzose aber an Kroos hängen. Da war mehr möglich in dieser Situation.
63'
Jetzt hat Álvaro Morata doch Feierabend. Für ihn kommt der ehemalige Dortmunder Witsel, die Stoßrichtung des Wechsels dürfte damit klar sein. Griezmann rückt eine Position auf in die Spitze.
63'
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Axel Witsel
63'
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Álvaro Morata
62'
Gelbe Karte für Mario Hermoso (Atlético Madrid)
Mario Hermoso lässt bei einem Konter der Königlichen Vinícius Júnior auflaufen. Dafür wird der Verteidiger verwarnt.
61'
Nun zeigen sich die Gäste mal wieder vorne. De Paul gibt die Kugel rechts fast von der Grundlinie flach nach innen, dort ist aber Nacho vor Lemar am Ball. Gefährlich wird es so nicht.
59'
Die Königlichen zeigen ein ganz anderes Gesicht in dieser zweiten Halbzeit. So ist es nur eine Frage der Zeit, bis hier der Ausgleich fällt. Von den Colchoneros ist nach vorne überhaupt nichts mehr zu sehen.
57'
Oblak hält! Die Gastgeber spielen stringent nach vorne und haben auch den richtigen Zug zum Tor. Vinícius Júnior setzt Benzema von links zentral am Sechzehner ein, dessen Linksschuss aus 16 Metern kann Oblak aus der linken Ecke wischen, den hatte er ganz spät gesehen. Der Abpraller verspringt Vinícius Júnior dann unglücklich, so gibt es keine zweite Gelegenheit.
54'
Gelbe Karte für Reinildo (Atlético Madrid)
Reinildo lässt Valverde nahe der Außenlinie auflaufen und wird dafür verwarnt. Ab jetzt muss er sich zurücknehmen. Für Álvaro Morata kann es unterdessen weitergehen.
53'
Fast der Ausgleich! Real Madrid kombiniert sich gut nach vorne, letztlich wird Nacho am rechten Strafraumeck freigespielt. Der Verteidiger zieht flach auf das lange Eck ab, der Schuss gerät jedoch mehr zur Vorlage. Am Fünfmeterraum verpassen sowohl Valverde, Benzema als auch Vinícius Júnior, zumindest einer hätte die Kugel da schon erreichen können.
52'
Die Gastgeber sind, das ist gleich zu erkennen, mit einer anderen Einstellung aus der Kabine gekommen. Sie schnüren Atlético hinten ein und wirken auch gefährlicher, wenngleich noch keine gute Chance herausgekommen ist.
50'
Jetzt bekommt Álvaro Morata bei einem Laufduell mit Eder Militão dessen Knie in die Wade. Der Spanier muss lange behandelt werden, auf der Bank der Colchoneros gibt es hektische Besprechungen.
48'
Dani Ceballos spielt Vinícius Júnior auf der linke Seite gut frei, der Brasilianer hat nur noch Savić vor sich. An diesem legt er sich die Kugel auch vorbei, versucht dann aber mit einer plumpen Schwalbe einen Freistoß zu schinden. Da hat er Glück, dass er dafür nicht verwarnt wird.
46'
Dann geht es auch schon weiter. Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen, Real Madrid musste bekanntlich bereits einmal tauschen in Durchgang eins.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45' +2
Halbzeitfazit:
Dann ist Pause, Atlético führt bei Real Madrid mit 1:0. Diese Führung geht so auch in Ordnung, die Königlichen wirken pomadig und bekommen insbesondere nach vorne kaum etwas zustande. Eine gute Kombination hat hingegen den Colchoneros zur Führung gereicht, darüber hinaus verteidigen sie gewohnt clever. Wenn die Gastgeber nicht das Aus im Viertelfinale ereilen soll, müssen sie sich deutlich steigern. Bis gleich.
45' +2
Ende 1. Halbzeit
45' +1
Camavinga übernimmt die Position des ausgewechselten Mendy hinten links, Dani Ceballos rückt ins Mittelfeld. Das ist nicht die Paradeposition des Franzosen, es mangelt aber an Alternativen im Kader.
45'
Zwei Minuten werden im ersten Durchgang nachgespielt. Geht hier noch was für Real Madrid vor der Pause?
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44'
Gelbe Karte für Rodrigo De Paul (Atlético Madrid)
Für ein taktisches Vergehen in der gegnerischen Hälfte sieht de Paul die erste Gelbe Karte der Partie. Da hat sich der Weltmeister nicht besonders clever angestellt, waren doch genug Teamkollegen hinter dem Ball.
44'
Dann ist es soweit, Mendy kann ausgewechselt werden, wenngleich er bereits lange draußen saß. Für ihn ist nun Dani Ceballos mit dabei.
44'
Einwechslung bei Real Madrid -> Dani Ceballos
44'
Auswechslung bei Real Madrid -> Ferland Mendy
43'
Das Spiel hat seit geraumer Zeit keine Unterbrechung mehr gesehen, weshalb Real Madrid lange in Unterzahl spielen muss. Nutzen kann Atlético das Ganze aber nicht wirklich.
41'
Mit einem Mann mehr auf dem Feld, weil Mendy bereits draußen ist, können sich auch die Colchoneros mal am gegnerischen Strafraum festsetzen. Letztlich findet Correa mit seiner Hereingabe von rechts keinen Abnehmer.
39'
Mendy verletzt sich bei einem dieser Zweikämpfe am Oberschenkel und muss behandelt werden. Es scheint nicht weitergehen zu können für den Linksverteidiger.
38'
Nach einigen intensiven Zweikämpfen kocht die Stimmung etwas hoch, Cesar Sotto Grado lässt aber viel laufen und kommt noch ohne Karte aus. Insbesondere Koke beschwert sich im Nachgang intensiv beim Schiedsrichter, der das aber seelenruhig über sich ergehen lässt.
36'
Camavinga verliert im Zentrum in aussichtsreicher Position gegen Griezmann den Ball und hat Glück, dass er dafür ein Foul gepfiffen bekommt. Der Atlético-Akteur beschwert sich da zu Recht.
33'
Bei Atlético ist es immer das gleiche Muster. Dieses Mal chippt de Paul aus dem Zentrum nach links in den Strafraum zu Lemar, der es ähnlich wie Molina beim Treffer mit der direkten Hereingabe versucht. Der Pass gerät aber einen Tick zu lange, so kann Álvaro Morata das Spielgerät in der Mitte nicht erreichen.
31'
Die erste große Chance für die Hausherren! Kroos flankt den Ball bei dem folgenden Freistoß von links auf das lange Eck, zunächst kann kein Spieler inklusive Oblak diesen erreichen. Am zweiten Pfosten ist dann aber Eder Militão zur Stelle, gerät aber leicht in Rücklage und köpft in Bedrängnis drüber. Da war wesentlich mehr drin.
30'
Der auffälligste Spieler bei den Königlichen ist Vinícius Júnior. Nun lässt er Savić links am Strafraum aussteigen, wird von diesem aber gefoult. Eine gute Freistoßposition für Real Madrid.
29'
Insbesondere die Bälle aus der Zentrale heraus von Koke haben bei Atlético viel Qualität. So bringen sie die Gastgeber immer wieder ins Laufen und schaffen Räume, die vor allem Molina bislang nutzen kann. Dieses Mal landet die Hereingabe jedoch in den Armen von Courtois.
27'
Vinícius Júnior setzt sich links mit einem guten Dribbling gegen de Paul durch. Dabei legt er sich jedoch die Kugel zu weit vor, die deshalb ins Seitenaus trudelt. Da wäre der Brasilianer durchgebrochen.
25'
Nach knapp 25 Minuten verzeichnet Real Madrid den ersten Torabschluss. Valverde versucht es aus 20 Metern zentraler Position, der flache Schuss ist aber kein Problem für Oblak.
24'
Noch kommen die Gastgeber nicht wirklich ins Tempo. Das wird aber nötig sein, wenn man die dichtgestaffelte Defensive von Atlético in Bedrängnis bringen will.
22'
Das ist das typische Spiel der Gäste, die tief stehen und dann über schnelle Gegenstöße zum Torerfolg kommen wollen. Mit der Führung im Rücken funktioniert das natürlich noch besser. Wie reagieren die Königlichen nun auf diesen Nackenschlag?
19'
Tooor für Atlético Madrid, 0:1 durch Álvaro Morata
Atlético ist eiskalt. Koke spielt zentral vor dem Strafraum, nachdem sich zuvor de Paul und Correa nach vorne kombiniert hatten, einen guten Lupfer rechts in den Sechzehner auf Molina. Der legt das Spielgerät direkt in die Mitte auf den mitgelaufenen Álvaro Morata, der aus wenigen Metern nur noch einzuschieben braucht. Da hat Real Madrid im Kollektiv geschlafen.
18'
Der erste Abschluss der Partie gehört aber den Colchoneros. Correa fasst sich auch 20 Metern halbrechter Position mal ein Herz, das Spielgerät geht jedoch flach mehrere Meter links vorbei. Courtois schaut seelenruhig hinterher.
16'
Im Anschluss an einen Eckball von rechts lässt Kroos am rechten Strafraumeck Griezmann aussteigen, hat dann jedoch Pech, dass er auf dem nassen Rasen ausrutscht. Das wäre eine gute Schussposition für den Deutschen gewesen.
13'
Wieder ist es ein Fehler der Gäste, der Real Madrid einlädt. Vinícius Júnior spielt von links einen sehr guten Flachpass rechts in den Strafraum auf den mitgelaufenen Modrić. Im letzten Moment kann Mario Hermoso noch mit dem langen Bein dazwischengehen, sonst wäre das eine Top-Chance geworden.
11'
Real Madrid hat hier nach ersten zögerlichen Minuten die Spielkontrolle übernommen. Atlético steht enorm tief, wartet hinter der Mittellinie auf die Gastgeber. So lassen die Königlichen aktuell den Ball ruhig durch die eigenen Reihen zirkulieren.
9'
Die erste gute Chance gehört den Königlichen. Griezmann spielt einen Fehlpass im Aufbau, Vinícius Júnior kann so links im Strafraum Benzema einsetzen. Dieser wiederum spielt erneut an den Elfmeterpunkt zu Vinícius Júnior, dem die Ballannahme aber misslingt. Da wäre er frei vor Oblak zum Schuss gekommen, so aber muss der Torwart die Kugel nur aufnehmen.
6'
Álvaro Morata dreht sich im Strafraum clever um Rüdiger herum, der aber wieder in den Zweikampf kommt und zur Ecke klären kann. Auch dieser Standard bleibt ungefährlich.
4'
Modrić und Eder Militão spielen sich über rechts schön durch, der Brasilianer holt letztlich eine Ecke heraus. Diese bringt aber keine Gefahr.
3'
Die ersten Angriffsbemühungen gehen von den Gästen aus, die Präzision fehlt aber noch. Ein Pass von Griezmann in den Strafraum auf Álvaro Morata ist zu lange und geht deshalb ins Toraus.
1'
Dann rollt der Ball auch schon. Atlético hat angestoßen.
1'
Spielbeginn
Für Euch kommentiert Linus Springer.
Nun aber zurück zum Sportlichen. Denn die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichter Cesar Sotto Grado den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel beginnen.
Überschattet wird das Spiel von einer hässlichen Aktion am heutigen Donnerstag. Unbekannte haben an einer Brücke eine Puppe mit dem Trikot von Vinicus Junior aufgehängt. Beide Vereine sowie die Presse und Politik verurteilten den „rassistischen Angriff“. Die Ermittlungen laufen noch.
Dagegen spricht die lange Historie von Duellen zwischen den beiden Klubs. Bei wettbewerbsübergreifend 192 Partien konnte Real Madrid 100 gewinnen, die Colchoneros hingegen nur deren 47. Im Pokal traf man zuletzt 2015, damals im Achtelfinale, aufeinander, Atlético setzte sich nach Hin- und Rückspiel mit 4:2 durch. In der Liga hat Real Madrid jedoch von den letzten zehn Spielen nur eines gegen den Rivalen verloren. Diego Simeone wird also auf eine Wiederholung der Pokalgeschichte hoffen.
Zuletzt konnten die Königlichen zwei Partien in Folge gewinnen. Allerdings war gegen Villarreal und Bilbao auch eine gehörige Portion Glück nötig. Darüber hinaus schmerzt auch noch die Niederlage gegen Barcelona in der Supercopa. Nicht nur in diesen Spielen hat sich gezeigt, dass Real Madrid in dieser Spielzeit defensiv anfällig ist. Allerdings ist die Offensive nicht die große Stärke von Atlético, die sich unter Diego Simeone traditionell eher auf eine gute Verteidigung verlassen. So gelangen zuletzt auch zwei gegentorlose Siege gegen Valladolid und Levante. Lässt sich diese Serie heute fortsetzen?
Real Madrid ist in diesem Derby Madrileno der klare Favorit, in La Liga stehen die Königlichen bereits zehn Punkte vor dem Rivalen auf Rang zwei. Der Pokal ist aber natürlich eine ganz andere Sache. Für Atlético liegt in diesem Wettbewerb in dieser Saison wohl die einzige Möglichkeit auf einen Titel. Dementsprechend motiviert dürften die Gäste heute sein.
Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei den Gastgebern verändert Trainer Carlo Ancelotti sein Team im Vergleich zum letzten Pflichtspiel auf zwei Positionen. Dani Ceballos und Asensio rotieren raus, dafür kommen Modrić und Kroos in die Startelf, Valverde rückt eine Position auf und besetzt den Flügel. Mit Lucas Vázquez, Hazard, Tchouaméni, Dani Carvajal und Alaba ist das Lazarett der Königlichen prall gefüllt. Atlético-Coach Diego Simeone nimmt ebenfalls zwei Veränderung an seiner Mannschaft vor. Für Witsel und Marcos Llorente sind Savić und de Paul mit dabei. Lediglich Marcos Llorente fehlt den Gästen wegen einer Muskelverletzung. Neuzugang Depay steht erneut im Kader, auch Carrasco ist nach Verletzung zurück.
Herzlich willkommen zum Viertelfinale in der Copa del Rey, das auch noch ein Derby zwischen Real Madrid und Atlético Madrid ist. Anstoß im Estadio Santiago Bernabeu ist um 21:00 Uhr!
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten