BSC Young Boys Sonntag, 21. Mai 2017
16:00 Uhr
FC Basel
2:1
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Seydou Doumbia 3. / Rechtsschuss  (Matías Delgado)
1 : 1 Torinfos im Ticker Roger Assalé 9. / Rechtsschuss  (Miralem Sulejmani)
2 : 1 Torinfos im Ticker Thorsten Schick 52. / Rechtsschuss  (Denis Zakaria)

90'
Fazit:
Die Berner gewinnen also diese Partie gegen den Meister. Der Sieg ist am Ende verdient, man war die aktivere Mannschaft, hatte bessere Möglichkeiten und hätte schlussendlich auch höher gewinnnen können. Die Basler waren zwar optimal in die Partie gestartet, liessen dann aber ein wenig nach, was die Gastgeber ausnutzen konnten. An der Tabelle ändert sich durch den YB-Sieg natürlich nichts, trotzdem ist es für die Berner sicherlich eine Genugtuung, den Baslern die zweite Saisonniederlage zugefügt zu haben.
90'
Spielende Und dann pfeift der Unparteiische diese Partie ab. Der BSC YB gewinnt gegen den FC Basel mit 2:1.
90'
Die letzte Minute läuft. Die drei Punkte bleiben heute wohl definitiv in Bern.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88'
Nochmal eine gute Aktion der Gäste. Der eingewechselte Dereck Kutesa tankt sich in den Strafraum, möchte dann zwischen zwei Berner Verteidigern hindurch sprinten. Da er sich den aber Ball etwas zu weit vorlegt, kann Mvogo die Kugel aufnehmen.
84'
Es droht die zweite Saisonniederlage für den FCB. Gut sechs Minuten bleiben den Gästen noch, um hier noch den Ausgleich zu erzielen. Es sieht momentan jedoch nicht wirklich danach aus, die Führung der Berner ist sicher nicht unverdient.
80'
Einwechslung bei BSC Young Boys -> Jan Lecjaks
80'
Auswechslung bei BSC Young Boys -> Yoric Ravet
78'
Beide Trainer vollziehen jeweils einen Wechsel, um nochmal Schwung in diese Schlussphase zu bringen. In den letzten Minuten konnte sich keins der beiden Teams eine gefährliche Aktion erarbeiten.
76'
Einwechslung bei BSC Young Boys -> Alexander Gerndt
76'
Auswechslung bei BSC Young Boys -> Michael Frey
76'
Einwechslung bei FC Basel -> Dereck Kutesa
76'
Auswechslung bei FC Basel -> Davide Callà
74'
Drei gegen drei Situation für die Berner. Zakaria läuft und läuft, legt dann zurück auf Assalé. Dieser wartet aber etwas lange, sodass sein Schuss abgeblockt wird.
68'
Nächste Halbchance für die Gastgeber. Ravet zirkelt eine Flanke von der Strafraumgrenze perfekt auf den Kopf von Michael Frey, der ziemlich frei zum Kopfball kommt. Diesen setzt er aber weit neben das Tor.
65'
Grosse Aufregung im Basler Strafraum! Assalé kommt aus kurzer Distanz zum Abschluss, Vailati kann mit einer tollen Reaktion abwehren. Von einem Basler Verteidiger kommt die Kugel via Ravet wieder zu Assalé, dieser bringt das Leder dann aber tatsächlich nicht über die Linie. Die Berner fordern noch einen Penalty, Schiri Amhof winkt aber ab.
62'
Urs Fischer reagiert mit einem Doppelwechsel. Dass Delgado nach einer Stunde Feierabend machen kann ist mittlerweile schon fast Standard beim FCB. Da ist die Auswechslung von Torschütze Doumbia schon die grössere Überraschung.
61'
Einwechslung bei FC Basel -> Andraž Šporar
61'
Auswechslung bei FC Basel -> Seydou Doumbia
61'
Einwechslung bei FC Basel -> Alexander Fransson
61'
Auswechslung bei FC Basel -> Matías Delgado
55'
Die Young Boys schocken die Gäste mit dem frühen Führungstreffer. Kann der Meister nun reagieren? Sie versuchen es jedenfalls und setzen die Berner unter Druck. Eine Basler Flanke wird länger und länger und klatscht schlussendlich an den Pfosten - Glück für die Gastgeber.
52'
Tooor für BSC Young Boys, 2:1 durch Thorsten Schick
Die Gastgeber gehen in Führung! Ravet bringt einen Eckball zur Mitte, wo Zakaria am höchsten steigt. Vailati kann den Kopfball nur nach vorne abwehren, wo Schick am schnellsten reagiert und den Ball über die Linie drückt.
50'
Und es folgt sogleich die erste Chance für die Young Boys! Assalé erläuft sich einen katastrophalen Querpass der Basler und sprintet in Richtung Basler Tor. Er spielt den Pass auf rechts in Richtung Schick, dessen Abschluss aus spitzem Winkel kann Vailati um den Pfosten lenken.
47'
Die erste Offensivaktion der zweiten Hälfte gehört den Gästen. Traoré bringt eine scharfe, halbhohe Flanke von links zur Mitte, findet jedoch keinen Abnehmer.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Die Basler sind fulminant in die Partie gestartet und realisierten bereits in der dritten Minute die Führung durch Seydou Doumbia. Die Gastgeber gaben sich jedoch keineswegs geschlagen und reagierten nur sechs Minuten später mit dem Ausgleich. Danach beruhigte sich das Spiel etwas, es gab jedoch weiterhin Chancen auf beiden Seiten. Es werden nicht die ganz harten Zweikämpfe geführt, hierbei merkt man, dass es heute für beide Teams nicht um Viel geht. Trotzdem sehen wir eine ansprechende Partie und freuen uns auf die zweite Halbzeit!
45'
Ende 1. Halbzeit Schiedsrichter Amhof pfeift die erste Halbzeit ab, es steht 1:1.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
42'
Das ist bitter für die Young Boys. Der äusserst auffällige Miralem Sulejmani muss bereits vor der Pause verletzungsbedingt vom Feld. Ersetzt wird er durch Thorsten Schick.
41'
Einwechslung bei BSC Young Boys -> Thorsten Schick
41'
Auswechslung bei BSC Young Boys -> Miralem Sulejmani
39'
Benito legt sich den Ball auf der linken Aussenbahn weit vor, erläuft ihn sich dann super und zieht in Richtung FCB-Tor. Seinen Pass in die Tiefe in Richtung Assalé kann Vailati dann aber abfangen. Der Pass in die Mitte wäre wohl die bessere Option gewesen.
35'
Sulejmani versuchts bei einem Freistoss aus grosser Distanz per Direktschuss. Matías Delgado wird dabei unglücklich am Kopf getroffen und muss deshalb kurz gepflegt werden. Nun gehts aber weiter für den Basler Leistungsträger.
32'
Miralem Sulejmani hat die Führung auf dem Fuss! Der blitzschnelle YB-Stürmer wird mit einem weiten Flachpass auf rechts perfekt lanciert. Er geht mit Tempo ins Duell gegen zwei FCB-Verteidiger, lässt den ersten stehen, verliert dann jedoch die Kontrolle über den Ball und kommt nicht zum Abschluss. Da muss er mehr draus machen.
28'
Das Spielgeschehen hat sich nun etwas beruhigt und findet mehrheitlich im Mittelfeld statt. Die Mannschaften scheinen sich momentan von der intensiven Startphase zu erholen.
25'
Traoré versuchts mit einem Abschluss aus der zweiten Reihe. Sein Geschoss fliegt jedoch weit über den Kasten.
23'
Sulejmani sprintet an der rechten Seitenlinie entlang, verfolgt von Marek Suchý. Dieser löst es aber ganz abgeklärt und drängt Sulejmani ab, sodass ein Abstoss für den FCB resultiert.
19'
Da ist die nächste gute Aktion der Gäste. Delgado setzt sich vor dem Sechzehner durch, hat viel Zeit. Sein Schussversuch bleibt jedoch an einem Berner Verteidiger hängen.
16'
Eine Viertelstunde ist gespielt und bisher sehen wir eine äusserst attraktive Partie. Beide Teams spielen munter nach vorne, es ist ein Hin und Her.
15'
Was für ein Auftakt! Beide Teams sind sehr aktiv, es werden viele Zweikämpfe geführt. Die Berner machen jetzt jedoch Druck, Vailati muss einen Schuss in die rechte obere Ecke von Assalé spektakulär klären.
9'
Tooor für BSC Young Boys, 1:1 durch Roger Assalé
Und prompt gleichen die Gastgeber aus! Sulejmani lupft den Ball clever in den Lauf des schnellen Assalé. Dieser nimmt den Ball einmal mit dem rechten Fuss an und haut ihn dann aus spitzem Winkel von rechts an FCB-Keeper Vailati vorbei in den Kasten. Klasse Tor!
6'
Die Berner versuchen sofort zu reagieren, vor dem Strafraum kommen sich die YB-Spieler jedoch selber etwas in die Quere, weshalb der Angriff nicht wirklich gefährlich wird.
3'
Tooor für FC Basel, 0:1 durch Seydou Doumbia
Das ist die frühe Führung für die Gäste! Matías Delgado und Seydou Doumbia kombinieren sich sehenswert per Doppelpass in den Berner Strafraum. Doumbia hat zu viel Platz und schiebt souverän in die untere rechte Ecke ein. YB-Torwart Mvogo hat das Nachsehen.
3'
Der Meister attackiert den Gegner früh und steht sehr hoch. Man versucht sofort, das Spiel an sich zu reissen.
1'
Spielbeginn Schiri Sascha Amhof gibt die Partie frei!
Beim FCB scheint die Luft etwas draussen zu sein, aus den letzten vier Partien resultierten magere sechs Punkte. Die heutigen Gastgeber hingegen konnten in den letzten vier Spielen drei Siege einfahren. Obwohl man sich im letzten Spiel gegen den Absteiger aus Vaduz einen Fehltritt erlaubte, scheinen die Berner besser in Form zu sein als der FC Basel. Gleich gehts los im Stade de Suisse, wir freuen uns auf eine spannende Partie!
Während der ganzen Saison haben die Basler gerademal ein Spiel verloren, ausgerechnet gegen den heutigen Gegner aus der Hauptstadt. Natürlich möchten die Young Boys dies heute wiederholen. YB-Trainer Adi Hütter muss allerdings auf eine ganze Reihe verletzter Spieler verzichten: Hoarau, Obexer, Sanogo und Wüthrich fehlen allesamt. Vor allem Liga-Topskorer Guillaume Hoarau wird schmerzlich vermisst.
Die Gäste sind mit dem Kopf sicherlich bereits beim Cupfinal, der am Donnerstag stattfindet. Es wird sich zeigen, ob sie sich auf das heutige Spiel fokussieren können. Bei den Baslern fehlt Stürmer Janko verletzt, also erübrigt sich die Diskussion, ob er oder Seydou Doumbia den Vorzug in der Sturmspitze erhält.
Der FCB steht als Meister längst fest, YB hat den zweiten Platz auf sicher. Es geht in der heutigen Partie also für beide Teams eigentlich nur noch um Prestige.
Herzlich willkommen zum Spitzenspiel der 34. Runde der Raiffeisen Super League. Die Berner Young Boys empfangen heute den FC Basel.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico