Bayern München Freitag, 16. August 2019
20:30 Uhr
Hertha BSC
2:2
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Robert Lewandowski 24. / Linksschuss  (Serge Gnabry)
1 : 1 Torinfos im Ticker Dodi Lukebakio 36. / Linksschuss  (Ondrej Duda)
1 : 2 Torinfos im Ticker Marko Grujić 39. / Rechtsschuss  (Vedad Ibišević)
2 : 2 Torinfos im Ticker Robert Lewandowski 60. / Elfmeter  (Robert Lewandowski)

90'
Fazit:
Der FC Bayern München kommt zur Eröffnung der Bundesligasaison 2019/2020 nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen Hertha BSC hinaus. Nach dem auf Treffern von Lewandowski (24.), Lukebakio (36.) und Grujić (39.) basierenden 1:2-Pausenstand waren die Roten zu Beginn des zweiten Durchgangs klar überlegen und kamen durch Coman in der 53. Minute zu einer zwingenden Ausgleichschance. Das 2:2 gelang ihnen dann nach einem durch den VAR aufgedeckten, völlig unnötigen Grujić-Foul an Lewandowski, das einen Strafstoß nach sich zog, den der Pole souverän verwandelte (60.). Gegen sehr tief stehende Blau-Weiße tat sich die Kovač-Truppe in der letzten halben Stunde sehr schwer mit der Erarbeitung klarer Gelegenheiten und verpasste deshalb nicht unverdient erstmals seit acht Jahren einen Sieg zum Ligastart. Die Hauptstädter hingegen feiern zur Bundesligapremiere ihres neuen Trainers Čović einen Achtungserfolg beim Titelfavoriten. Der FC Bayern München ist am nächsten Samstag zu Gast beim FC Schalke 04. Hertha BSC feiert seine Heimpremiere am Sonntag gegen den VfL Wolfsburg. Einen schönen Abend noch!
90'
Spielende
90'
... und die hat es noch einmal in sich! Lewandowski kommt vor dem kurzen Pfosten aus gut acht Metern zum Kopfball und nickt nicht weit rechts daneben. Obwohl sein zugeteilter Bewacher Rekik die Kugel noch abgefälscht hat, gibt es keinen Eckball mehr.
90'
... nach kurzer Ausführung flankt Thiago auf den Elfmeterpunkt. Dort rettet Stark vor Lewandowski auf Kosten einer weiteren Ecke...
90'
60 Sekunden sind noch zu spielen in der ersten von 306 Partien in dieser Saison. Coman holt über links eine möglicherweise letzte Ecke heraus...
90'
Gelbe Karte für Maximilian Mittelstädt (Hertha BSC)
Für eine zunächst nicht geahndete Grätsche gegen Tolisso bekommt Mittelstädt im Nachhinein noch eine Gelbe Karte aufgebrummt.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Drei zusätzliche Minuten bekommen die Bayern, um zwei verpasste Punkte zum Ligastart noch zu verhindern.
89'
Die Roten wirken überhastet. Sie schaffen zwar immer wieder den Durchbruch an die Grundlinie, doch dann fehlt die Übersicht für die richtige Station in der Mitte.
87'
Einwechslung bei Bayern München -> Alphonso Davies
87'
Auswechslung bei Bayern München -> Serge Gnabry
85'
Nach Sanches wechselt Kovač gleich auch noch Davies ein.
85'
Einwechslung bei Bayern München -> Renato Sanches
85'
Auswechslung bei Bayern München -> Thomas Müller
85'
Gnabry mit dem rechten Spann! Der Nationalspieler wird einmal mehr per hohem Ball auf der rechten Strafraumseite in Szene gesetzt. Er ballert aus gut 15 Metern in Richtung linkem Winkel. Der Abschluss ist etwas zu hoch angesetzt.
84'
Kann sich Hertha beim Meister einen Punkt ermauern? Die Gäste offenbaren zwar einige defensive Lücken, doch die ganz großen Paraden musste Jarstein nach dem 2:2 noch nicht auspacken.
83'
... Alaba probiert's mit dem linken Innenrist, doch seine Ausführung ist zu niedrig angesetzt und schafft es daher nicht über die blau-weiße Mauer hinweg.
82'
Rekik stützt sich bei Lewandowski auf und verursacht einen Freistoß in zentraler Lage...
79'
Mit Skjelbred bringt Čović seinen dritten Joker. FCB-Coach Kovač hat noch gar nicht gewechselt.
78'
Einwechslung bei Hertha BSC -> Per Skjelbred
78'
Auswechslung bei Hertha BSC -> Ondrej Duda
77'
Duda will den fälligen Freistoß aus mittigen 19 Metern mit dem rechten Innenrist in den rechten Winkel schlenzen. Die rote Mauer blockt ab; der Nachschuss des Slowaken fliegt weit rechts am Ziel vorbei.
76'
Gelbe Karte für Robert Lewandowski (Bayern München)
Lewandowski beschwert sich lautstark beim Linienrichter Kempter. Sein Meckern wird ebenfalls mit einer Gelben Karten bestraft.
75'
Gelbe Karte für Benjamin Pavard (Bayern München)
Nach einem schlimmen Aufbaufehler räumt der junge Franzose gut drei Meter vor dem Strafraum als letzter Verteidiger Leckie ab, um eine Großchance der Gäste zu verhindern. Nur die Tatsache, dass der Australier den Ball nicht kontrolliert hat, verhindert einen Platzverweis.
73'
Gnabry wird auf der rechten Sechzehnerseite durch ein hohes und präzises Kimmich-Anspiel bedient. Er legt zurück für Tolisso ab, der aus gut 13 Metern in die flache linke Ecke vollenden will. Ihm rutscht das Leder aber leicht über den Schlappen und verpasst daher den Weg auf den Kasten.
71'
Gelbe Karte für Thomas Müller (Bayern München)
Müller lässt Esswein unweit der Mittellinie über die Klinge springen, um einen schnellen Gegenstoß der Hauptstädter zu verhindern. Dieses taktische Vergehen zieht eine Gelbe Karte nach sich.
69'
Nach einem erfolgreichen Debüt verlässt Bayern-Schreck Lukebakio vorzeitig den Rasen. Der Belgier macht Platz für Selke.
68'
Einwechslung bei Hertha BSC -> Davie Selke
68'
Auswechslung bei Hertha BSC -> Dodi Lukebakio
66'
Hertha kann den Titelverteidiger in den letzten Momenten etwas ausbremsen, hält die Kugel länger in den eigenen Reihen und auch mal kurz jenseits der Mittellinie.
64'
Kapitän Ibišević, der an beiden Gästetoren beteiligt gewesen ist, wird in der letzten halben Stunde durch Esswein ersetzt.
63'
Einwechslung bei Hertha BSC -> Alexander Esswein
63'
Auswechslung bei Hertha BSC -> Vedad Ibišević
60'
Tooor für Bayern München, 2:2 durch Robert Lewandowski
Lewandowski schnürt den Doppelpack und egalisiert den Spielstand! Der Pole schickt Jarstein nach rechts und vollendet in die halbhohe linke Ecke.
59'
Gelbe Karte für Marko Grujić (Hertha BSC)
Der Leihspieler aus Liverpool wird zusätzlich zum Elfmeter mit einer Gelben Karte bestraft.
58'
Es gibt Strafstoß für den FC Bayern! Grujić hat Lewandowski abseits des Balles sechs Meter vor dem linken Pfosten völlig ohne Not zu Boden gerissen.
58'
Schiedsrichter Osmers wird vom Video-Assistenten Reichel in die Review-Area beordert - noch ist die Ursache nicht erkennbar.
57'
Gnabry packt aus halbrechten 22 Metern einen wuchtigen Schuss mit dem rechten Spann aus, der für die obere linke Ecke bestimmt ist. Jarstein ist rechtzeitig abgesprungen und lenkt den Versuch um den Pfosten. Den fälligen Eckstoß bekommen die Blau-Weißen im zweiten Anlauf geklärt.
56'
Der Rekordmeister befindet sich weiterhin im Vorwärtsgang, um so schnell wie möglich seinen zweiten Treffer zu erzielen. Er nähert sich so langsam dem Niveau der Phase rund um sein erstes Tor an, erhöht deutlich das Kombinationstempo.
53'
Coman bleibt an Jarstein hängen! Der Franzose wird aus dem linken Halbfeld durch Gnabry in die Tiefe geschickt. Er wird zwar eng von Klünter verfolgt, hat aber nur noch den norwegischen Keeper vor sich. Aus sieben Metern will er diesen tunneln, doch der bekommt die Beine rechtzeitig zusammen.
50'
... Müller verlängert Kimmichs Flanke aus gut zehn Metern per Flugkopfball nur knapp über Jarsteins Gehäuse. Der ehemalige Nationalspieler hat jedoch ohnehin knapp im Abseits gestanden.
49'
Nach Mittelstädts Foul an Gnabry bekommen die Roten einen Freistoß auf der rechten Angriffsseite zugesprochen...
48'
Weder Niko Kovač noch Ante Čović haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46'
Willkommen zurück in der Allianz-Arena! Die Hausherren schienen durch Lewandoskis Führungstreffer und der folgenden Drangphase nach einer guten halben Stunde auf dem richtigen Weg zum erhofften Dreier zu sein, doch Lukebakios Glückstreffer hat ihren Positivtrend gestoppt. Effiziente Blau-Weiße haben den ersten Schritt in Richtung des ersten Sieges in München seit fast 42 Jahren geschafft, doch der Weg bis dahin ist noch ein weiter.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Hertha BSC führt zur Pause der Saisoneröffnung beim FC Bayern München mit 2:1. Der Titelverteidiger erarbeitete sich gegen zunächst mutige Hauptstädter bei leichter Überlegenheit in der ersten Viertelstunde durch Thiago (4.) und Müller (8.) Schüsse aus mittlerer Distanz. In der Folge wurden die Roten dominanter und ließen kaum noch Entlastungsphasen der Čović-Truppe zu. Dies wurde in der 24. Minute in einer Situation belohnt, in der die Gäste ausnahmsweise mal wieder etwas aufgerückt waren und dafür mit einem Gegenstoß bestraft wurden: Nach Kimmichs Einleitung und Gnabrys Querpass musste Lewandowski aus kurzer Distanz nur noch per gestrecktem Bein einschieben. Nachdem es der Rekordmeister in sehr wackligen Minuten der Berliner Abwehr verpasst hatte, den zweiten Treffer nachzulegen, schlug es plötzlich auf der anderen Seite ein: Ein abgefälschter Lukebakio-Fernschuss landete im Heimkasten (36.). Wenig später legte der BSC durch den von Ibišević geschickten Grujić sogar den zweiten Treffer nach (39.) und geht daher mit einem etwas schmeichelhaften Vorsprung in die Kabine. Bis gleich!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Coman dribbelt über links mit hohem Tempo in den Sechzehner, kommt dann aber ziemlich weit ab. Gegen Stark will er noch einen Strafstoß schinden, doch Referee Osmers fällt auf die Schwalbe des Franzosen nich herein.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Durchgang eins wird um 180 Sekunden verlängert.
43'
Kann das Kovač-Team noch vor dem Kabinengang auf die beiden Gegentore antworten? Sie nehmen noch einmal Geschwindigkeit auf, greifen jetzt vornehmlich über die linke Seite an.
41'
Grujić ist kurz vor seinem Treffer mit Pavard am Kopf kollidiert und kann seinen Treffer nicht wirklich auskosten, da er oberhalb des linken Auges behandelt werden muss.
39'
Tooor für Hertha BSC, 1:2 durch Marko Grujić
Hertha dreht den Spielstand innerhalb von drei Minuten! Nach einem hohen Ball von Keeper Jarstein schickt Ibišević Grujić halbhoch zwischen die beiden gegnerischen Innenverteidiger. Der Leihspieler aus Liverpool legt sich das Leder rechts an Neuer vorbei und drückt es aus acht Metern in den leeren Kasten.
36'
Tooor für Hertha BSC, 1:1 durch Dodi Lukebakio
Aus heiterem Himmel gleichen die Blau-Weißen aus! Nach Pass von Duda bekommt Lukebakio nach einem 25-Meter-Solo über halblinks keine Gegenwehr und zieht aus etwa 20 Metern einfach ab. Die Kugel wird von Ibiševićs Rücken abgefälscht und landet für Neuer unhaltbar in der linken Ecke.
34'
Berlin gelingt eine sehr ordentliche Kombination über das gesamte Spielfeld. An deren Ende steht nach Daridas Pass auf Klünter eine unpräzise Flanke vom rechten Flügel, die über Freund und Feind hinweg ins linke Toraus segelt.
31'
Nach Müllers Steilpass agiert Lewandowski etwas eigensinnig, als er aus gut 16 halbrechten Metern abzieht, anstatt auf Gnabry weiterzuleiten. Rekik steht dem Abschluss des Polen im Weg.
29'
Schiedsrichter Osmers lässt nach Starks Foul an Lewandowski im offensiven Zentrum den Vorteil laufen. Nach Comans Pass auf Müller zieht dieser aus halbrechten 15 Metern ab, doch Mittelstädt grätscht dazwischen und blockt ab.
26'
Gnabry mit der nächsten Chance! Der Nationalspieler zieht von der rechten Sechzehnerseite aus gut 14 Metern mit dem rechten Spann ab. Jarstein kann den wuchtigen Versuch in der kurzen Ecke mit dem rechten Bein abwehren.
24'
Tooor für Bayern München, 1:0 durch Robert Lewandowski
Der Torschützenkönig der letzten Saison eröffnet die neue! Gegen aufgerückte Hauptstädter attackieren die Hausherren über den freien rechten Halbraum. Nach Pass von Kimmich legt Gnabry von der rechten Sechzehnerlinie quer an die Fünferkante, wo Lewandowski mit dem gestreckten linken Bein einschiebt.
23'
Das Kovač-Team hat sich vorne festgesetzt und schnürt die Blau-Weißen an deren Sechzehner ein. Hertha kann sich nur noch selten befreien, schafft es kaum noch sauber über die Mittellinie.
21'
Neuer verlässt sein Herrschaftsgebiet nach einem langen Mittelstädt-Ball auf Lukebakio rechtzeitig, um 30 Meter vor dem Kasten vor dem Belgier zu klären. Pavard und Süle hätten den Ex-Düsseldorfer aber wohl auch stoppen können.
18'
Müller kommt vor dem langen Pfosten zwar an Alabas Freistoßflanke heran, hat aber zwei Verteidiger vor sich und bringt per Kopf nur einen Kullerball zustande, den sich Jarstein problemlos schnappt.
17'
Gelbe Karte für Vladimír Darida (Hertha BSC)
Darida greift Coman nach einem Ballverlust im rechten Mittelfeld mit beiden Armen um die Schultern, um eine Unterzahlsituation zu verhindern. Dieses Vergehen zieht die erste Verwarnung der Saison nach sich.
16'
Beim Rekordmeister geht viel über den rechten Flügel. Dort machen Kimmich und Gnabry in der Anfangsphase mächtig Betrieb, haben schon einige Pässe an den Mann bringen können.
13'
Lewandowski ist nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Klünter zunächst am Boden liegen geblieben. Es wird aber aller Voraussicht nach weitergehen für den Goalgetter.
10'
Lewandowski wird auf rechts durch Gnabry in den Sechzehner geschickt. Mittelstädt ist dem Polen dicht auf den Fersen und wird letztlich von ihm zu Fall gebracht, nachdem Jarstein schon sicherheitshalber seinen Kasten verlassen hat.
9'
Auf der Gegenseite folgt die erste Duftmarke durch Ibišević: Nach einem hohen Ballgewinn im halblinken Offensivkorridir visiert der Kapitän aus 17 Metern die flache linke Ecke an. Neuer ist schnell unten und hält die Kugel fest.
8'
Müller mit der nächsten Annäherung! Der ehemalige Nationalspieler ist an der zentralen Strafraumkante Adressat eines Querpasses durch Gnabry. Sein wuchtiger Schuss mit dem rechten Fuß rauscht knapp an der linken Stange vorbei.
6'
Ante Čović stellt nach dem 5:1-Cupsieg beim VfB Eichstätt zweimal um. Lukas Klünter und Dodi Lukebakio verdrängen Jordan Torunarigha und Salomon Kalou ins zweite Glied.
5'
Königstransfer Lucas Hernández sitzt wie Jérôme Boateng zunächst nur auf der Bank; Jann-Fiete Arp hat es nich noch einmal in den Kader geschafft. Ivan Perisic steht wegen einer Gelbsperre noch nicht zur Verfügung. Leon Goretzka fällt verletzungsbedingt aus.
4'
Thiago setzt den ersten Torschuss den Abends ab. Nach Gnabrys Ablage von der rechten Grundlinie nimmt der Spanier aus mittigen 17 Metern Maß. Gästekeeper Jarstein ist in der halbrechten Ecke im Nachfassen zur Stelle.
3'
Niko Kovač hat im Vergleich zum 3:1-Pokalerfolg beim FC Energie Cottbus eine personelle Änderung vorgenommen. Anstelle von Renato Sanches beginnt Serge Gnabry.
1'
Bayern gegen Berlin – Durchgang eins des Bundesligaauftaktspiels ist eröffnet!
1'
Spielbeginn
Manuel Neuer gewinnt den Münzwurf gegen seinen Kapitänskollegen Vedad Ibišević und wählt den Anstoß. Die Gäste spielen zunächst in Richtung Heimkurve.
Nun ertönt die Nationalhymne.
Die 22 Hauptdarsteller betreten den Rasen.
Eine kleine Eröffnungszeremonie der neuen Saison hat soeben begonnen.
Kurz vor Anpfiff der Partie macht die Meldung die Runde, dass der Wechsel des brasilianischen Nationalspielers Philippe Coutinho, der aktuell noch beim FC Barcelona unter Vertrag steht, auf Leihbasis kurz vor dem Abschluss stehen soll. Offiziell bestätigt ist dies allerdings noch nicht.
Auf das 69. Bundesligaduell zwischen FCB und BSC wurde Harm Osmers als hauptverantwortlicher Unparteiischer angesetzt. Bei seinem 35. Einsatz in der nationalen Eliteklasse wird er an den Seitenlinien durch Thomas Gorniak und Robert Kempter unterstützt. Der Vierte Offizielle ist Markus Schmidt.
Neben Königstransfer Dodi Lukebakio (Watford FC, zuletzt Fortuna Düsseldorf) haben die Verantwortlichen den Kader mit Eduard Löwen (1. FC Nürnberg), Daishawn Redan (Chelsea FC U23) und Dedryck Boyata (Celtic FC) clever aufgewertet; zudem konnte Marko Grujić für ein weiteres Jahr vom Liverpool FC geliehen werden. Mit Valentino Lazaro ((FC Internazionale Milano) gibt es nur einen sportlich schmerzhaften, aber ordentlichen vergüteten Abgang.
Hertha BSC geht nach viereinhalb Jahren unter Pál Dárdai mit Ante Čović als Cheftrainer in die neue Saison. Der ehemalige Bundesligaprofi ist eine interne Lösung, schließlich hatte er bis zum Sommer seit November 2013 die zweite Mannschaft in der Regionalliga Nordost hauptverantwortlich betreut. Die Fans in der Hauptstadt versprechen sich unter dem 43-Jährigen dominanteren und attraktiveren Fußball mit mehr Ballbesitz.
Dass eine lange Saison in allen Wettbewerben allerdings keine Selbstverständlichkeit ist, liegt am bisher noch schmalen Kader des FCB und seinen stockenden Bemühungen auf dem Transfermarkt. In dieser Woche konnte mit Ivan Perisic (FC Internazionale Milano, zunächst Leihe) zumindest ein erfahrener Mann für die Breite verpflichtet; im Laufe des heutigen Tages wurde dann der Transfer des französischen Youngsters Mickaël Cuisance (Borussia Mönchengladbach) immer konkreter.
Niko Kovač steht am Anfang seiner zweiten Spielzeit als Übungsleiter des FC Bayern München und die Erwartungen könnten kleiner sein: Während die Roten in Bundesliga und DFB-Pokal trotz der offensiven Transferpolitik von Konkurrent Borussia Dortmund klarer Favorit sind, sollen sie in der Champions League für etwas mehr Furore sorgen als im Vorjahr, als sie im Achtelfinale mit einer passiven Herangehensweise am späteren Sieger Liverpool FC scheiterten.
90 Tage, nachdem der FC Bayern München den Vorsprung an der Tabellenspitze durch einen 5:1-Heimsieg gegen die SG Eintracht Frankfurt verteidigt und seine siebte aufeinanderfolgende Meisterschaft gefeiert hat, eröffnet er mit einem Heimspiel gegen Hertha BSC die neue Spielzeit. Die Alte Dame ist als Vorjahreselfter nach Fröttmaning gereist und hat hier seit fast 42 Jahren nicht gewonnen.
Es berichtet Steffen Volkers.
Einen guten Abend aus der Allianz-Arena! Der FC Bayern München und Hertha BSC eröffnen die 57. Spielzeit der Bundesliga. Der Rekordmeister und die Hauptstädter stehen sich ab 20:30 Uhr gegenüber.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten