13.02.2020 11:21 Uhr

VfB Stuttgart scharf auf Schalke-Coach

Frank Fahrenhorst vom FC Schalke 04 könnte die U21 des VfB Stuttgart übernehmen.
Frank Fahrenhorst vom FC Schalke 04 könnte die U21 des VfB Stuttgart übernehmen.

Der ehemalige Bundesliga-Spieler Frank Fahrenhorst steht offenbar beim VfB Stuttgart auf dem Zettel. Aktuell trainiert der 42-Jährige die U17 des FC Schalke 04. Nachdem Coach Paco Vaz Mitte Januar allerdings dem Lockruf des chinesischen Erstligisten SD Luneng folgte, sucht der VfB nach einem Ersatz auf der Trainerbank ihrer U21. 

Diese Lücke soll nun wohl Fahrenhorst füllen. Ab der kommenden Saison könnte der deutsche Ex-Nationalspieler in Stuttgart den Trainerposten der Zweitvertretung übernehmen.

"Es laufen Gespräche und es stehen auch noch Gespräche an. Wir suchen einen Trainer, der die Leidenschaft hat, junge Spieler besser zu machen, junge Spieler auszubilden", umriss Stuttgarts Vorstandsboss Thomas Hitzlsperger bereits im Januar die Anforderungen an den neuen Übungsleiter. Der Name Frank Fahrenhorst kursierte schon damals in den Medien. Laut "WAZ" haben sich die Anzeichen inzwischen "verdichtet".

"Man kann davon ausgehen, dass ich diese Saison beim FC Schalke 04 beenden werde", zitiert die Zeitung Fahrenhorst, verweist jedoch darauf, dass der gebürtige Kamener zu seinen Pläne über die laufende Saison hinaus keine Auskunft gibt. 

Bis zum Saisonende trainiert Michael Gentner die zweite Mannschaft des VfB aus der Oberliga Baden-Württemberg. Der Bruder von Bundesliga-Spieler Christian Gentner soll zur kommenden Spielzeit aber wieder seiner Tätigkeit als Sportlicher Leiter nachgehen. 

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten