13.02.2020 08:26 Uhr

Wendt über Vertrag, Karriereende und Bundesliga-Wechsel

Oscar Wendt würde seinen Vertrag bei Gladbach gerne verlängern
Oscar Wendt würde seinen Vertrag bei Gladbach gerne verlängern

Der Vertrag von Oscar Wendt bei Borussia Mönchengladbach läuft am Ende der Saison aus. Mit 34 Jahren denkt der Schwede aber noch lange nicht ans Aufhören und träumt von einem Karriereende in Gladbach.

Das sei Wendts "Traumszenario", wie er in einem Interview mit dem "kicker" sagte und erklärte: "Mit 34 will ich nicht aufhören. Das ist definitiv zu früh, so fit, wie ich mich fühle. Zwei, drei Jahre traue ich mir noch zu. Mindestens."

Mit einer möglichen Vertragsverlängerung beschäftigt sich Wendt derzeit noch nicht: "Da bin ich entspannt. Zurzeit liegt mein Fokus sowieso auf der tollen Saison. Ich denke aber, dass es nicht mehr so lange dauert, bis ich weiß, in welche Richtung sich meine Zukunft entwickelt. Ob wir in zwei Wochen sprechen oder in vier - irgendwann wird der Moment schon kommen."

Sollte sein Arbeitspapier allerdings nicht verlängert werden, kann sich Wendt einen Wechsel innerhalb der Bundesliga nur "sehr, sehr schwer" vorstellen. "Entweder es funktioniert mit dem Karriereende in Gladbach - oder es geht zurück nach Schweden, um dort meine letzten fünf Profi-Jahre zu spielen", so der Linksverteidiger, der an eine Rückkehr zu seinem Heimatklub IFK Göteborg denkt.

"Ich spüre, wie das Feuer in mir brennt"

"Mein Hunger ist noch so groß wie vor 15 Jahren. Ich spüre, wie das Feuer in mir brennt, richtig brennt", stellte Wendt klar: "Nur weil ich 34 Jahre alt bin, ist das kein Grund, um draußen zu sitzen oder aufzuhören."

Am Ende gehe es immer um Leistung. "Ich weiß, dass ich der Mannschaft noch helfen kann. Und solange ich dieses Gefühl habe, will ich weiterspielen", betonte Wendt.

Der schwedische Abwehrspieler wechselte 2011 vom FC Kopenhagen zu Borussia Mönchengladbach. Für die Fohlen bestritt der Routinier 265 Spiele, in denen er 17 Tore erzielte und 20 weitere Treffer vorbereitete.

lbe

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten