10.02.2020 17:21 Uhr

Gerüchte um Bayern-Interesse an Firmino eine Ente?

Bemüht sich der FC Bayern um Roberto Firmino?
Bemüht sich der FC Bayern um Roberto Firmino?

Bereitet der FC Bayern einen Mega-Transfer vor? Laut englischen Medien könnte Leroy Sané nicht der einzige Superstar sein, der im Sommer von der Insel an die Isar wechselt. Auch ein Leistungsträger des FC Liverpool steht angeblich auf der Wunschliste des deutschen Rekordmeisters.

Das Interesse des FC Bayern an Nationalspieler Leroy Sané ist längst verbrieft und wurde auch von Präsident Herbert Hainer bestätigt.

Die britische "Sun" berichtet, dass der Flügelstürmer von Manchester City nicht der einzige Premier-League-Star ist, der es auf die Wunschliste der Münchner geschafft hat. Die Boulevardzeitung schreibt von einem bevorstehenden Angebot des Rekordmeisters für Liverpools Roberto Firmino.

Demnach bereitet der FC Bayern eine Offerte in Höhe von knapp 90 Millionen Euro für den brasilianischen Nationalspieler vor. Treibende Kraft hinter dem Vorstoß soll Hansi Flick sein, der Firmino als ideale Ergänzung zu Robert Lewandowski betrachtet. 

Angeblich hoffen die Münchner auf einen Doppel-Deal, in dessen Zuge sowohl Firmino als auch Leroy Sané in die Bundesliga zurückkehren.

Hat Liverpool schon einen Firmino-Ersatz?

Obwohl Roberto Firmino unter Jürgen Klopp einer der unumstrittenen Leistungsträger und Stammspieler ist, spekuliert die "Sun" über einen möglichen Abgang im Sommer.

Der Grund: Der Klub von Jürgen Klopp soll sich im Rennen um Timo Werner in der Pole Position befinden. Sollte Werner an die Anfield Road wechseln, müsste das Offensivtrio Salah-Mané-Firmino im Gegenzug gesprengt werden. 

Ob der FC Liverpool den Brasilianer tatsächlich ziehen lassen würde, ist durchaus fraglich. Der 28-Jährige ist nicht nur einer der Schlüsselspieler in der Mannschaft des amtierenden Champions-League-Siegers, sondern vertraglich auch noch bis 2023 an den Klub gebunden. Auch daher soll laut "Sport1"-Informationen aus der Meldung aus England nichts dran sein. Das Gerücht sei "aus der Luft gegriffen", berichtet der Sender.

Schon 2018 gab es Gerüchte um einen möglichen Firmino-Wechsel nach München. Damals behauptete der ehemalige englische Nationalspieler Ian Wright, der FC Bayern werde sich um den Ex-Hoffenheimer bemühen. Damals hieß es allerdings auch, der Rekordmeister würde Robert Lewandowski an Real Madrid verlieren. Da sich der Wechsel des Polen nach Spanien aber schnell erledigte, verlor sich auch die Spur von München nach Liverpool.

csc

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten