11.08.2017 11:42 Uhr

Arsenal ködert Sánchez mit Mega-Gehalt

Alexis Sánchez soll ein fürstliches Angebot des FC Arsenal vorliegen
Alexis Sánchez soll ein fürstliches Angebot des FC Arsenal vorliegen

Arsenal versucht offenbar mit allen Mitteln, Alexis Sánchez zu einer Vertragsverlängerung zu bewegen. Nachdem der Chilene die erste Offerte der Gunners abgelehnt hatte, hat man nun noch einmal finanziell nachgelegt.

Laut britischen Medien scheiterte Arsenal beim Superstar mit seinem ersten Angebot, das Sánchez ein Jahresgehalt von 12,5 Millionen Euro garantiert hätte. Inklusive Bonuszahlungen hätte sich das Jahressalär des Außenstürmers auf bis zu 15,5 Millionen Euro erhöhen können. Eine Summe, die Sánchez offenbar nicht hoch genug war.

Jetzt hat Arsenal seinem Star-Spieler laut Informationen der "Daily Mail" abermals ein neues Angebot unterbreitet. Im Raum soll ein festes Jahresgehalt von 17 Millionen Euro stehen. Sánchez würde erst ab dieser Summe überhaupt an eine vorzeitige Vertragsverlängerung denken. Sollte der Südamerikaner nochmals deutlich mehr Gehalt fordern, ist es fraglich, ob die Gunners mitziehen würden.

Die horrende Gehaltsforderung des Chilenen soll in der Vergangenheit unter anderem den FC Bayern abgeschreckt haben. Der deutsche Rekordmeister wurde über Wochen mit dem Südamerikaner in Verbindung gebracht, ehe man sich die Dienste von James Rodríguez sicherte.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico