08.08.2017 13:07 Uhr

Geschmacklose Barça-Fans beschimpfen Neymar

Die Fans des FC Barcelona sind über den Wechsel von Neymar nicht glücklich
Die Fans des FC Barcelona sind über den Wechsel von Neymar nicht glücklich

In der katalonischen Hafenstadt sucht man nach dem Wechsel von Neymar zu Paris Saint-Germain nach Normalität. Doch der Stachel sitzt vor allem bei den Anhängern des FC Barcelona tief, die bei einem Freundschaftsspiel ihrem Unmut nun freien Lauf ließen.

Am Montagabend empfing der FC Barcelona den brasilianischen Klub Chapecoense, der am 26. November 2016 bei einem Flugzeugabsturz eine der größten Tragödien in der Fußball-Geschichte durchlebte. 71 Menschen verstarben bei dem Absturz, 19 Verunglückte gehörten zum Kader der Brasilianer. Zu Ehren der Verstorbenen hatte der FC Barcelona den Série-A-Klub zum Vorbereitungsspiel eingeladen.

Neben der Emotionalität dieses Testspiels im Camp Nou geisterte jedoch auch der Ärger durch die Ränge der Katalanen. So sangen einige Fans während des Spiels "Neymar muerete!", was übersetzt "Neymar stirb!" bedeutet.

Auch Barça-Präsident Josep Maria Bartomeu lies zuletzt kein gutes Haar am Neu-Pariser, der für die Rekord-Summe von 222 Millionen Euro zu PSG wechselte. "Er wollte gehen, aber die Art, wie er gegangen ist, hätte besser sein können", zitierte die "AS" den 54-Jährigen: "So benimmt sich kein Spieler des FC Barcelona."

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico