15.07.2017 22:38 Uhr

Inter-Coach bestätigt Interesse an Nainggolan

Radja Nainggolan steht bei Inter Mailand auf dem Wunschzettel
Radja Nainggolan steht bei Inter Mailand auf dem Wunschzettel

In der Serie A bahnt sich der nächste spektakuläre Transfer an: Kurz nach dem Wechsel von Leonardo Bonucci von Juventus Turin zum AC Mailand steht auch Roma-Star Radja Nainggolan vor dem Sprung zu einem neuen Klub.

Wie Inter-Trainer Luciano Spalletti am Rande des Testspiels seiner Mannschaft gegen den 1. FC Nürnberg am Samstag bestätigte, buhlen die Nerazzurri intensiv um die Dienste des belgischen Nationalspielers, der seit Januar 2014 für den AS Rom aufläuft.

Der Deal sei etwas, "an dem die Verantwortlichen gerade arbeiten", erklärte Spaletti. "Bestimmte Situationen müssen sich erst entwickeln und bei Nainggolan ist das der Fall. Wir haben darüber gesprochen und die Verantwortlichen haben es im Hinterkopf", wollte Spalletti keine konkrete Wasserstandsmeldung abgeben. 

"Wir haben ein gutes Team mit vielen Spielern, die ihr Potenzial noch nicht voll ausgeschöpft haben. Die Spieler, die noch kommen werden, helfen ihnen dabei", deutete der Coach an, dass sein Verein auf dem Transfermarkt definitiv noch aktiv werden wird. Ob Radja Nainggolan in diesem Zusammenhang schon bald regelmäßig im San Siro auflaufen wird, könnte sich schon in den nächsten Tagen entscheiden.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico