19.04.2017 13:13 Uhr

Hummels: "Enttäuschung, aber auch Stolz"

Mats Hummels biss im Spiel gegen Real auf die Zähne
Mats Hummels biss im Spiel gegen Real auf die Zähne

Nach der bitteren 2:4-Niederlage nach Verlängerung im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinals gegen Real Madrid haben die Bayern-Profis mit gemischten Gefühlen zu kämpfen.  

"Klar sind Frust und Enttäuschung da, aber auch Stolz. Wir haben alle alles, was wir hatten, auf den Platz geworfen, und die letzten Reserven genutzt und versucht, dieses Ding zu schaffen", sagte Mats Hummels gegenüber "dfb.de": "Wir waren sehr nah dran." Deswegen täte es weh, dass Schiedsrichter Viktor Kassei einen eklatant schlechten Tag mit einigen Fehlentscheidungen erwischt habe.

Hummels selbst sprach sich für den viel debattierten Videobeweis aus. "Dafür bin ich schon immer, seit Jahren sage ich das, weil es einfach wichtig ist, dass solche Entscheidungen richtig getroffen werden. Es wäre sehr spannend gewesen zu sehen, wie das Spiel verläuft, wenn es immer noch 2:1 steht in der 110. oder 115. Minute."

"Über die Belastungsgrenze"

Seine Bilanz der für den FCB beendeten Königsklasse fällt zweigeteilt aus. "Natürlich könnte man sagen, dass die Champions-League-Saison enttäuschend verlaufen ist, weil wir zu früh raus sind. Wenn man sieht, dass wir mit dieser Art und Weise rausgehen, mit einem Sieg nach der regulären Spielzeit in Madrid, dann darf man es nicht so schlecht machen." Nun wolle das Team die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen sowie das DFB-Pokalfinale erreichen.

Dann will Hummels fit sein. Der Innenverteidiger hatte vor dem Spiel gegen Real verletzungsbedingt lange um einen Einsatz bangen müssen. Während der 120 Minuten biss er allerdings auf die Zähne. "Ich musste ein bisschen über die Schmerzgrenze gehen, natürlich auch ein bisschen über die Belastungsgrenze, nachdem ich acht Tage lang recht wenig gemacht hatte", so Hummels, der auch auf seinen angeschlagenen Abwehrkollegen verwies: "Jérôme Boateng und ich haben einfach alles ausgeblendet an körperlichen Behinderungen, was irgendwie ging." Er erwarte aber keine Folgeschäden an seinem Sprunggelenk.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico