29.03.2017 16:08 Uhr

Fix: FCA-Stürmer wechselt in die Schweiz

Albian Ajeti stürmt auch weiterhin für den FC St. Gallen
Albian Ajeti stürmt auch weiterhin für den FC St. Gallen

Bundesligist FC Augsburg gibt Albian Ajeti endgültig an den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen ab. Dies gaben die bayerischen Schwaben am Mittwoch bekannt.

Der 20 Jahre alte Angreifer war schon in dieser Saison an St. Gallen ausgeliehen worden, Ajeti erhält jetzt einen Vertrag bis 2021 bei den Eidgenossen. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

"Ich danke dem FC Augsburg für das Vertrauen, das der Verein in mich als jungen Stürmer hatte. Ich denke gerne an die Zeit beim FCA, die mich enorm weiter gebracht hat, aber der Schritt in die Schweiz ist für mich momentan der richtige", sagte Ajeti.

FCA-Manager Stefan Reuter ergänzte: "Es war sein Wunsch, seine Entwicklung beim FC St. Gallen fortzusetzen. Dem haben wir nun entsprochen." In seiner Zeit beim FC Augsburg lief Ajeti lediglich einmal in der Bundesliga und sechsmal in der Regionalliga Bayern auf.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico