20.03.2017 09:49 Uhr

Nach Bayern: Auch der BVB jagt Benfica-Talent

Nélson Semedo von Benfica ist angeblich ein Kandidat beim BVB
Nélson Semedo von Benfica ist angeblich ein Kandidat beim BVB

Nélson Semedo von Benfica gehört zu den größten europäischen Talenten auf der Außenverteidigerposition. Nach Bayern München soll sich nun auch Borussia Dortmund mit dem 23 Jahre alten Portugiesen beschäftigen.

Wie die Sporttageszeitung "Record" berichtet, hat BVB-Chefscout Sven Mislintat höchstpersönlich Benficas Ligapartie am Wochenende bei Paços de Ferreira beobachtet. Er soll auch die grundsätzliche Machbarkeit des Deals abgeklopft haben.

Rechtsverteidiger Semedo kehrte beim 0:0 des Tabellenführers im Duell mit dem Tabellen-13. nach einer Knie-Blessur ins Team der Lissaboner zurück und spielte 90 Minuten durch.

Neben dem BVB und den Bayern, von denen Semedo angeblich als idealer Lahm-Nachfolger ausgemacht wurde, soll auch Manchester United Interesse am Newcomer haben.

Ablösesumme bei 80 Millionen Euro?

Der englische Rekordmeister könnte angesichts der zu erwartenden Dimensionen des Transfers die besten Karten auf eine Semedo-Verpflichtung haben: Die Ausstiegsklausel im noch bis 2021 laufenden Vertrags des 1,77-Meter-Mann beträgt satte 80 Millionen Euro.

Semedo wechselte 2012 von Sport União Sintrense zu Benfica und debütierte 2015 im Profiteam des portugiesischen Rekordmeisters. In der laufenden Saison entwickelte er sich zur festen Größe und stand in allen seinen 39 Pflichtspielen von Beginn an auf dem Platz.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico